Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Literarische Führung: »Vicki Baum, Gabriele Tergit, Irmgard Keun«

Sonntag, 25. September 2022

11:00 UHR

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin

Fasanenstr. 23
10719 Berlin
Tel.: 030-887286-0
info(at)literaturhaus-berlin.de
www.literaturhaus-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 8 € / erm. 5 €

Details

Mit Sebastian Januszewski

In Irmgard Keuns Artikel »Das System des Männerfangs«, erschienen 1932 in der Zeitschrift »Der Querschnitt«, findet sich auch ein Absatz über den Schriftsteller: »Man lasse sich vorlesen. Man schlafe nicht ein. Man sei zu erschüttert, um zu sprechen, denn es gibt keine Worte, die genügen. Man kritisiere mit einer Ehrfurcht, als wenn man den Faust verbesserte. Man finde alles sehr neu und einmalig. Man biete sich an, ihm das Manuskript abzuschreiben – man sei immer wieder dankbar und erschüttert von den herrlichen Gedanken und Worten – bei jeder neuen Schreibmaschinenseite glaube man an eine Auflage mehr. Man hat unbedingt die Chance, nach Beendigung des Manuskripts zur Muse aufzusteigen.«

Vicki Baum, Gabriele Tergit und Irmgard Keun schrieben nicht nur in Buchform, sondern veröffentlichten auch in diversen Periodika. So war Vicki Baum Redakteurin bei Ullstein für verschiedene Magazine. Gabriele Tergit verfasste, neben ihren bekannten Gerichtsreportagen im »Berliner Tageblatt«, auch Artikel, beispielsweise für Ossietzkys »Weltbühne« und Irmgard Keun veröffentlichte ihre ironischen Essays in Zeitschriften.

Der literarische Spaziergang stellt Texte und markante biographische Stationen der drei großen Autorinnen der Weimarer Republik vor.

Treffpunkt: vor dem Literaturhaus Berlin

Dauer ca. 1,5 h

 

 

Veranstalter