Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Dieses unstillbare Verlangen nach Stille: Lesung mit Albrecht Selge und Levin Westermann

Dienstag, 04. Juni 2024

19:30 UHR

© Bettina Wohlfender web

Veranstaltungsort

Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel.: 030/ 816 996 -0
Fax.: 030/816 996 19
mail(at)lcb.de
www.lcb.de

Kartenansicht
Eintritt: 8 € / 5 €

Details

Dieses unstillbare Verlangen nach Stille
Lesung und Gespräch: Albrecht Selge und Levin Westermann
Moderation: Julia Kaiser

Wenn die Gedanken schweifen, ist Literatur zuweilen nicht weit. Zwei herausragende Gedankenschweifer der Gegenwartsliteratur stellen wir am heutigen Abend vor: Levin Westermann und Albrecht Selge begeben sich mit ihren neuen Romanen auf die Pfade der genauen Wahrnehmung, der Reflexion und des poetischen Blicks auf die Welt. Albrecht Selges Roman »Silence« (Rowohlt, 2024) ist eine Suche nach Stille im Gewusel des Alltags, und zwar nach der sehr besonderen Art der Stille, die nicht im Gegensatz zur Musik stehen muss. In immer neuen Anläufen umkreist das Buch die einfachen und dabei größten Fragen des Lebens. Auch der Erzähler in Levin Westermanns Roman »Zugunruhe« (Matthes & Seitz, 2024) ist ein Fragender, der einer zu laut gewordenen Welt gegenübersteht. Den Störgeräuschen der menschlichen Wüterei des Fortschritts begegnet der Lyriker und Essayist Westermann mit Poesie. Über ihre Bücher und ihre gemeinsame Liebe zur Schriftstellerin Marlen Haushofer sprechen die Autoren mit der Kulturjournalistin Julia Kaiser.

Veranstalter