Burkhard Wetekam

Burkhard Wetekam
© Werner Musterer

Steckbrief

geboren am: 2.7.1968
geboren in: Schwelm/NRW/Deutschland
lebt in: Hannover, Döhren

Vita

Burkhard Wetekam, geboren 1968 am Rande des Ruhrgebietes. Studium der Germanistik, Musik und Philosophie in Hannover. Tätigkeiten als Musiker, Lehrer, Redakteur und Journalist (u.a. ARD-Hörfunk, Deutschlandfunk, DIE ZEIT) sowie als Autor für die Deutsche Filmakademie und Vision Kino gGmbH. 
Burkhard Wetekam ist im Bereich Prosa, Roman, Hörspiel und Theater tätig. Er erhielt mehrere Preise und Stipendien. In seinen Kriminalromanen, die an der Ostseeküste spielen, thematisiert er Konflikte im Zusammenhang mit einer bedrohten Natur.
2019 wurde das Theaterstück "Eine Art Bruder" uraufgeführt, das sich mit den Folgen der Präimplantationsdiagnostik beschäftigt.
Burkhard Wetekam lebt in Hannover.

Würdigung

2004 Klagenfurter Literaturkurs
2005 Literaturpreis Ruhrgebiet (Förderpreis)
2006 Autorenwerkstatt am Literarischen Colloquium Berlin
2005/2008 Arbeitsstipendium des Landes Niedersachsen


Über „Dicke Schwestern” (Erzählungen):
»Mit musikalischer Virtuosität komponiert der Autor seine Erzählungen. Der Leser gerät in die Strudel, die sich ins Innere dieser Geschichten hinein schrauben und erschrickt, wenn er plötzlich die letzte Seite in den Fingern hat. Burkhard Wetekam ist ein Meister. Es ist an der Zeit, dass ihn eine breite Öffentlichkeit entdeckt.«
Sina Ness, NDR Kultur


 

Zuletzt durch Burkhard Wetekam aktualisiert: 11.11.2020

Literaturport ID: 3191