Chrizzi Heinen

2019
© CH

Steckbrief

Pseudonym: Christina M. Heinen
geboren in: Köln

Kontakt: ,

Vita

Chrizzi Heinen (Christina M. Heinen) wuchs in Köln-Neubrück auf, arbeitete einige Zeit außerhalb Deutschlands und studierte dann Musikwissenschaften, Philosophie und Musiktherapie an der Universität Köln.
Seit 2005: Künstlerische Arbeit, Ausstellungen (NGbK, HKW, Neurotitan Galerie, Haus Zukunft, Galerie Crystal Ball), Hörspiel- und Musikproduktion sowie wissenschaftliche Publikationen.


Von April 2016 bis April 2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musik an der Universität Oldenburg.


Im März 2019 erschien ihr erster Roman.


Seit Juni 2019 ist sie Leiterin und künstlerische Kuratorin des durch den Vakant Verlag initiierten Instituts für Imaginäre Literatur in Berlin. 


www.coconut-farm.org, www.radio-wars.org, www.vakant-verlag.de

Würdigung

Auszeichnungen


(2018) 1. Preis beim Berliner Hörspielwettbewerb 2018 (Sparte: Mikroflitzer) für das Hörspiel Im Passbildautomaten. URL: http://berliner-hoerspielfestival.de/8-bhf-das-war-der-erste-tag-der-mikroflitzer/


(2017) Shortlist bestes Manuskript. "Das schwarze Loch" beim Blogbuster Wettbewerb 2017, seitdem vertreten durch die Elisabeth Ruge Agentur Berlin.


(2015) Radio Wars. Das letzte Hörspiel im freien Äther. Longlist bei "Future Storytelling - Das Anthropozän" am haus der Kulturen der Welt. URL: https://www.hkw.de/de/programm/projekte/2014/future_storytelling/projekte_future_storytelling/radio_wars.php und www.radio-wars.org


(2015) Friseurphobie. Wenn der Friseurbesuch zum Horrortrip wird. Publikumspreis „Hörspielnixe", Chemnitzer Hörspielinsel.


Residenz


Feb - Mai 2015 Radioprojekt in einer Berliner Untergrundstation "InsideOutside Radio", kuratiert von der neuen Gesellschaft für bildende Künste (nGbK)  http://www.kunst-im-untergrund.de/en/what-is-outside/artists-projects/inside-outsideradio/

Aktuelles

07.11.2019 "Am schwarzen Loch". Lesung beim LesArt-Festival in Dortmund, 19.30 Uhr


27.11.2019 "Metaphern der Stadt". Lesung in der Brotfabrik Berlin, 19:30 Uhr

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

„Music of Black Holes. Das LIGO-Chirp zwischen Wissenschaft, Remix und Spiritualität im virtuellen Raum“

Waxmann / Münster und New York2019 (Dezember)Artikel

Unsichtbare Landschaften: Populäre Musik und Räumlichkeit. Invisible Landscapes: Popular Music and Spatiality. Populäre Kultur und Musik 15

Waxmann / Münster und New York2016Artikelsammlung

InsideOutsideRadio, In: Was ist draußen?: Kunst im Untergrund zwischen Hönow und Tierpark

NGBK Neue Gesellschaft für Bildende Kunst2016-06-24Artikel in Kunstkatalog

Herausgeberschaften

Vakant Verlag

Berlinseit 2019Belletristik, wissenschaftliche Literatur, Essayistik

sonstige Werke

Hörspiele (Auswahl)


(2018) Im Passbildautomaten, 1. Preis beim Berliner Hörspielwettbewerb 2018 (Sparte: Mikroflitzer). URL: http://berliner-hoerspielfestival.de/8-bhf-das-war-der-erste-tag-der-mikroflitzer/


(2015) Radio Wars. Das letzte Hörspiel im freien Äther. Longlist "Future Storytelling - Das Anthropozän", URL: https://www.hkw.de/de/programm/projekte/2014/future_storytelling/projekte_future_storytelling/radio_wars.php und www.radio-wars.org


(2015) Friseurphobie. Wenn der Friseurbesuch zum Horrortrip wird. Zuhörerpreis „Hörspielnixe", Chemnitzer Hörspielinsel 2016.


Musikkassette


(2011) [als Hilde Tropengold] Sie trägt 'ne Brille. Auf "DEMO DANDIES #1", Musikkassette. Hrsg. von Felix Kubin und Istari Lasterfahrer, Hamburg. https://www.discogs.com/de/Various-DEMO-DANDIES-1-Hamburg/release/3122424


 


 

Zuletzt durch Chrizzi Heinen aktualisiert: 07.11.2019

Literaturport ID: 3104