Katrin Bernhardt

Katrin Bernhardt
© Michael Bernhardt

Steckbrief

geboren am: 11.1982
geboren in: Oberpullendorf
lebt in: Bad Fischau-Brunn

Vita

Katrin Bernhardt, geb. 1982, studierte in Klassischen Archäologie und Philosophie in Wien. Promotionsstipendium an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
Lyrikerin. Schriftstellerin. Für ihre Gedichte erhielt sie mehrere literarische Preise.
Publikation mehrere Lyrikbände und eines Prosabands in österreichischen Verlagen. Zuletzt: „Aufbrechen“, Lyrik, edition lex liszt 12, 2020.
Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften, dem Rundfunk und auf Tonträgern u.a. „wo warn wir? ach ja: Junge Österreichische Gegenwartslyrik“,  Lichtungen – Zeitschrift für Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, Ö1 Nachtbilder.


2004-2013 Sängerin und Texterin der Band Xenesthis. Veröffentlichung zweier Alben, mehrere EPs und Musikvideos. Konzerte in Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien.


Bildende Künstlerin. Performances und Installationen zu den Themenbereichen Ritual und Gender. Abstrakte Malerei.


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

wo warn wir? ach ja:

Limbus Verlag 2019Lyrik

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (Hrsg.), Ausgewählte Werke XVII.

Realis 2014Lyrik

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (Hrsg.), „Ausgewählte Werke XV“.

Realis 2012Lyrik

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (Hrsg.) „Ausgewählte Werke XI“.

Realis 2008Lyrik

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (Hrsg.), „Ausgewählte Werke VII“.

Realis 2004Lyrik

Schriftbilder

Bibliothek der Provinz 2000

Lesen ab 10. Gedankenplätze.

edition lex liszt 12 2017Prosa

5er-Edition

Verlagshaus Hernals 2012Lyrik

Fisch-Dosen-Buch“,

edition lex liszt 12 2012Lyrik

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (Hrsg.) „Ausgewählte Werke VIII“.

Realis 2006Lyrik

Meine Seele dürstet nach Gott. Psalmen für heute und morgen

2000Lyrik

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Lichtungen – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik Nr. 151/XXXVIII.

2017Lyrik

sonstige Werke

2018 Nachtbilder, Ö1.


2016 Lyrik, in: „Fremde Nähe – Stimmen zu Grenzen, Flucht und Krieg”. Ein musikalisch-literarisches Hörbuch. Konzept & Komposition: Mirjam Mikacs; Texte: Katrin Bernhardt, Petra Ganglbauer, Christine Grafl, Karin Ivancsics, Katharina Tiwald, Jutta Treiber, Ana Schoretits und Evelyne Weissenbach.


2005 Prosa „Konglomerat einer verlorenen Zukunft“, Ö1 (22.8.2005).


2004 Gedicht „Vom Rand in die Mitte“, anlässlich der EU Osterweiterung, Ö1.


2001 Liedkomposition „Wenn ich einmal …“ von Bernhard Macheiner nach einem Gedicht aus dem Lyrikband „Fluchtplan lebt nicht mehr“.


1998 Lyrik, in: Pannonia. Magazin für internationale Zusammenarbeit, Jubiläumsausgabe, XXVI. Jahrgang, Verlag Rötzer.

Zuletzt durch Katrin Bernhardt aktualisiert: 05.05.2021

Literaturport ID: 3241