Maik Gerecke

Vita

Maik Gerecke wuchs in Hannover auf und mauserte sich vom Hauptschüler zum Akademiker. Heute lebt er als freier Autor in Berlin, war Mitorganisator der Lesereihe Konzept*Feuerpudel , hat lange für die Lettretage gearbeitet und betreibt seit 2019 zusammen mit RIck Palm den Podcast transphilosophisch. Seine deutlich moll-lastige Prosa wurde mehrfach in Deutschland, Österreich und der Schweiz publiziert. Wenn nicht gerade Pandemie ist, treibt er sich gern und viel in der Berliner Literatur- und Lesungslandschaft herum. Auf der Bühne oder auch nicht.

Würdigung

2014 :Nominierung für den Litraturpreis Prenzlauer Berg
2014 & 2013 auf der Shortlist für den Essaypreis der Philosophiezeitschrift Hohe Luft

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

*innen - Frauengeschichten

VHV-Verlag 2019

Das Trinkermärchenbuch

Trokkenpresse 2010

Zerschlagen

VHV-Verlag 2018

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Zeitschrift AM ERKER. Heft 73: Ichwolke - Menschmaschine

Daedalus 2017Kurzgeschichte

Storyatella #12

Berlin 2013Kurzgeschichte

Schriftstellernöte

mosaik - freiTEXTKurzgeschichte / Reportage

kolik #66

Wien 2015Kurzgeschichte

Kurzgeschichten

BernShortstories

sonstige Werke

transphilosophisch Podcast


Lesung beim Online-Festival VIRAL, 2020
Video-Lesung zu Feßmann
Lesung: Looker Room Stories


Beteiligung an der Weltweiten Lesung der Menschenrechte für die Demokratiebewegung in Hongkong im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals. --> Link


uvm.

Zuletzt durch Maik Gerecke aktualisiert: 11.03.2021

Literaturport ID: 3226