Paul M Waschkau

Vita

paul m waschkau
wuchs auf zwischen den Meeren und studierte Philosophie und Staatswissenschaften in Kiel, München, Paris & Berlin, wo er seit 1986 residiert. Mit dem Gefühl eines schreibenden Reiters erkundete er mehrmonatig Brazil, Buenos Aires, Patagonia, Mexiko, Paris, Peru, New York, Marseille, Lissabon und Odessa. Inspiriert von atmosphärischen Fernen bewegt er sich in seinem literarisch/künstlerischen Schaffen eher im ortlosen Grenzbereich zwischen poetischer Prosa und peripherem Theater.

pmwaschkau war und ist Mitherausgeber literar/theoretischer Zeitschriften und Mitbegründer diverser Kunstprojektile, die von der Lust ästhetischer Ekstasen beflügelt sind. Er ist u.a. Mitbegründer des Berliner Hyde Kartells; initiierte den 1.Danielle-Sarréra-Kongress und ein Antonin-Artaud-Tribunal. Mit der Formation INVASOR arbeitet er temporär an performativen Textkompositionen. Als audio/filmische Nachtflüge flirren sie zuweilen wie Geschosse durch mediale Kanäle der Zeit.

„Zuletzt ist nur das Gedächtnis des Herzens dauerhaft.“

Würdigung


Leonhard-Frank-Dramatiker-Preis 2011 # Artaud Foundation Marseille 2002 # house of waves rhodos 2001 # Autorenförderung Schleswig-Holstein 2001 # Museo Hawai _Lima/ Peru 2000 # Stiftung Kulturfond 2000 # Kunststiftung Schöppingen 1999/2000 # Berliner Autorenstipendium 1997 # Hyde-Medaille und Urkunde für hervorragende Leistungen in der Zone "Stalker_Poesie" 1994 # Schafott_Drammat_Dramatikerpreis 1991 #

Aktuelles

Es gibt Augenblicke, in denen die Hohlheit, in der man sich leben fühlt, 
die Dichte eines positiven Zustands erreicht.
  #  Fernando Pessoa #

Aus aktuellem Anlass rezitiert pmw > 
"Nachrichten aus den Tiefemotionen ..."  (2.27 min)



.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Todesspuren.Labyrinthe

radius verlag stuttgart 2012poesien aus den schwarzen zonen des glücks # lyrik

IN DER NACHT DES NORDPOLS

Kellner Verlag // Hamburg 1994TXTsammlung zu Konservierungsfragen

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

kamikaze.49

perspektive 67/68 - graz/berlin 2014aufstandsbeschreibungen

ZUR ANARCHIE DER WÖRTER // Bin auf Montage

zs MINERVA // Berlin 1990REDE grund Einldg der LITgruppe MINERVA nach Leningrad durch "Kamera Chranenija"

POESIE & EKSTASE

ALASKA__zeitschrift für spezielle poesie # berlin 2003essay / mitteilungen über danielle sarréra

Herausgeberschaften

INVASOR

Berlin seit 2006 Ghostrider & Psychopathen

BÜRO ARTAUD

Berlin seit 1998artaud research incl. Antonin-Artaud-Tribunal

ALASKA

Berlin nur 2003Zeitschrift für Spezielle Poesie

NNU

Berlin 2003-2005Notwendige Neue Unterhaltung

MINERVA

Berlin 1987-1991 Zeitschrift für Notwehr und Philosophie

Club der Bewußten

Berlin seit 2004Last Chance!

Edward Hyde Kartell

Berlin/Lüneburg seit 1992& Hyde Magazin

Arsenik.Blüten.Projekt

Berlin nur 2003incl. Danielle Sarréra Kongress

Schafott Drammat

Berlin 1991-1999 Magazin für Zeitverdichtung-Vivisektion-Störfälle

sonstige Werke

THEATER UR/AUFFÜHRUNGEN & PERFORMATIVE PRÄSENTATIONEN
PORNOFINGER # dramatische Groteske # PP Stadttheater Dortmund 2014
NACKTES LEBEN oder BEI LEBENDIGEM LEIBE # Schauerfeldfragment als dramatische Komposition # PP Würzburg 2011/2012
>>> Die 2012 angesetzte Uraufführung des Mainfranken Theaters wurde "Zum Schutze des Publikums" gecancellt!
"DER FALL "NACKTES LEBEN" // Materialsammlung zum Würzburger Theaterskandal <<<

DIE OZEANISCHE NACHT # poetisches Drama # 2008 # UA des INVASOR in theaterkapelle Berlin 2008
Hyänenherz/Traum eines Kamikazefliegers - Killer/Terror-Monolog # 2001 # UA ORPH.Theater Berlin 2003
DIE GALEERE DER KALTBLÜTER // Schauerfeldfragment # 1996 # UA GARN.TheaterBerlin 1998
RAdial Elektra 2.2 - Die Anatomie einer Braut # 1990 # UA Modernes Theater Berlin 1991
KERKER, eine Henkersmahlzeit # PP RAMM/ZATA-Theater 1990

Weitere dramatische Texturen (Auswahl)
KOMA EUROPA / Totaldrama # 2004
Mission Elektra – Der verwirrte Planet /Poetisches Medialdrama # 2004
Das Fest der Schakale # Hetz.Traum.Drama 1999/2007
TRAKT oder Die Zärtlichkeit eines Bunsenbrenners # 89.94.05
contact >>>  PathosTransportBerlin # PathosTransport(at)gmx.net <<<

HÖRSPIEL.KOMPOSITIONEN & LITERAR/DRAMATISCHE URSENDUNGEN (Auswahl)
arsenica//Mythos Danielle Sarréra # Berlin 2010
artaud.research.22 - oder - Man soll mich doch in Ruhe scheissen lassen! # Berlin 2009
krank krank krank - oder - die frage stellt sich... # Berlin 2002/2009
ÜBER DEN MITMENSCHEN # Wien 2005
archangelsk/träume aus titan # Berlin 2004/2009
BEI LEBENDIGEM LEIBE # München 1996
Maschinentode # Berlin 1989
DIE ENGE DER ZEIT IST DIE WURZEL DES BÖSEN # Berlin 1989


> SUPER8_filme & POESIEclips >>> Liste on factory INVASOR
> Filmpoetische Präsentationen mit LABOR INVASOR on vimeo

> NACHTFLUG INVASOR präsentiert tetar & text_performances by pmw


 

Multimedia

paul m waschkau liest/flüsternd > FIEBERNDER DICHTER <

pmw presents LAST DAYS

paul m waschkau liest > auf der Lauer <

DIE VERHÖRE DES INVASOR # im visier: pmwaschkau

Zuletzt durch Paul M Waschkau aktualisiert: 12.08.2020

Literaturport ID: 788