Simak Büchel

Simak Büchel
© Lichtgeschichten

Steckbrief

geboren am: 19.9.1977
geboren in: Bonn / NRW / Deutschland
lebt in: Ruppichteroth

Vita


Simak Büchel thematisiert in seinen Romanen für Kinder und Jugendliche Fragen nach Identität, Künstlicher Intelligenz und Menschlichkeit. Seit vielen Jahren bringt er Schulklassen mit seinen Abenteuerlesungen die Faszination für Geschichten näher und entführt schauspielend und lesend in die Welten der Fantasie. Sein Schaffen wurde mit zahlreichen Stipendien ausgezeichnet, unter anderem Arbeitsstipendien des Landes Nordrhein-Westfalen und einer Einladung zur Autorenwerstatt der Konrad-Adenauer-Stiftung in die Villa La Collina in Cadenabbia. Mit Frau, Sohn und Tochter lebt er im Bergischen Land.

Würdigung

2013 Stipendium Bibliothek Waldmühle Soltau
2012 Arbeitsstipendium des Landes NRW
2008 Arbeitsstipendium des Landes NRW
2004 Literaturstipendium, Denkmalschmiede Höfgen
2003 Literaturstipendium, Denkmalschmiede Höfgen
2002 Literaturstipendium in den Studios International der Denkmalschmiede Höfgen, ausgelobt vom Kulturraum Leipziger Raum, dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der Denkmalschmiede
2000 9. Platz beim Jungautorenwettbewerb der Regensburger Schriftstellergruppe International

Aktuelles

Hörproben, Hintergrundinformationen zu Büchern und Lesungen finden sich auf den Seiten des Autors im Netz unter:http://www.simakbuechel.de

Zuletzt durch Simak Büchel aktualisiert: 17.06.2021

Literaturport ID: 1686