Stefan Gemmel

Vita

Stefan Gemmel, Kinder- und Jugendbuchautor, Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland und des Verbandes Deutscher Schriftsteller.
Mit über 50 Veröffentlichungen in 21 Sprachen ist er einer der meistübersetzten Kinderbcuhautoren in Deutschland. Seine Themen sind dabei breit gefächert. Von Büchern, die einfach nur Spaß machen wollen über das erste Bilderbuch in Deutschland zum Thema „Armut bei uns“ bis hin zu mutigen Themen wie Angst, Behinderung oder auch Sterben.
 
Doch vor allem ist Stefan Gemmel durch seine ungewöhnlichen literarischen Projekte bekannt geworden. Er führt jährlich etwa 250 Lesungen in Deutschland und Europa durch. Mit seinem jugendlichen Publikum führt er bei seinen Lesungen in Schulen und Büchereien spontanes Theater durch, lädt zu Sprachexperimenten ein und vermittelt humorvoll Wissenswertes rund ums Schreiben und Lesen. Gerne lässt er die kleinen Zuhörer in Rollenspielen das Gehörte hautnah nacherleben. 
2012 stellte er gemeinsam mit dem "Leserattenservice" den Lese-Weltrekord für GUINNESS WORLD RECORDS(TM) auf, als er für über 10.000 Kindern das "Größte Publikum bei der Lesung eines einzelnen Autors" erreichte. Und 2015 gelang ihm wieder mit dem "Leserattenservice" ein verifizierter Weltrekord, als er für "Die schnellste Autorenlesereise" 82 Lesungen in 13 Tagen und 10 Stunden absolvierte.
Ein besonderes Anliegen ist ihm jedoch die Nachwuchsförderung. Neben seinen Einsätzen als Juror in Schreibwettbewerben begleitet und unterstützt Stefan Gemmel ehrenamtlich in seinen Schreibwerkstätten, oder auch in der direkten persönlichen Begleitung, jugendliche Autorinnen und Autoren, oftmals bis hin zu eigenen Veröffentlichungen.

Für sein Gesamtwerk erhielt er bereits mehrere Auszeichnungen und Kulturpreise. So wurde ihm 2007 zum Beispiel das Bundesverdienstkreuz verliehen (als einem der jüngsten Deutschen überhaupt). 2010 wurde sein Jugendroman "Schattengreifer" mit dem ersten saarländischen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. 2016 erhielt er für den Roman "Befreiungsschlag" den "Martha-Saalfeld-Förderpreis" des Landes Rheinland-Pfalz. 2011 wählte ihn der deutsche Buchhandel zum "Lesekünstler des Jahres". Die Moerser-Jugendbuch-Jury (MJJ) zeichnete ihn mit einem Sonderpreis für außerordentliches Engagement im Bereich der Leseförderung aus. Der Friedrich-Bödecker-Kreis verlieh Stefan Gemmel 2014 den Ehrenpreis.

Würdigung

2007: Bundesverdienstkreuz
2012: GUINNESS WORLD RECORDS(TM): Leseweltrekord mit dem "Größten Publikum eines einzelnen Autors"
2015: Weltrekord: "Schnellste Lesereise eines Autoren" mit 82 Lesungen in 13 Tagen, 10 Stunden, bundesweit
2011: vom deutschen Buchhandel zum "Lesekünstler des Jahres" gewählt
2010: "LeseDino 2010" - erster Jugendbuchpreis des Saarlandes für "Schattengreifer"
2016: "Martha-Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz
2014: Ehrenpreis des Friedrich-Bödecker-Kreises für "Innovative Leseförderung"
2013: Sonderpreis der Moerser Jugendbuch-Jury (MJJ) für außerordentliches Engagement im Bereich Leseförderung
2013: BuchMarkt-Award in GOLD (Kategorie Event)
2014: BuchMarkt-Award in BRONZE (Kategorie Event)
2009: Besondere Ehrung durch den Geburtsort Morbach (Hunsrück)
2019: 1. Bürgerpreis des Ortes Lehmen
2010: Kulturförderpreis des Landkreises Mayen-Koblenz
2010: Kulturpreis des Landkreises Bernkastel-Wittlich
2007: Kulturpreis „Burgener Rebstock“
2005: Best Practice Award für innovative Non-Profit-PR des Instituts burcom für Was ist los mit Marie?
2006: Autor des Monats in Rheinland-Pfalz
1998: Shirley McNaughton Exemplary Communication Award der ISAAC-Foundation


2015 und 2020: Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste: Im Zeichen der Zauberkugel, Band 1


Empfehlung des Schweizerischen Bundes für Jugendliteratur für Es war einmal ...
mehrere Empfehlungen der Stiftung Lesen
Empfehlung der Bayerischen Staatsregierung für Rolfs Geheimnis"

Aktuelles

Mit einer ganzen Schulklasse des Elisabeth-Langgässer-Gymnasiums Alzey (RLP) schreibt Stefan Gemmel gerade den 2. Teil zum Titel "Marvin - Das Buch aus Feuer und Eis". Dieser Band wird ebenfalls im Carlsen Verlag (Hamburg) erscheinen und wird von den Kindern selbst illustriert und lektoriert (unter Anleitung von Stefan Gemmel und dem Deutschlehrer Mathias Gall).


Infos und Fotos dazu auf www.pirateneinhorn.de/marvin-band-2

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Herausgeberschaften

Aufeinander zugehen

Edition Zweihorn 2008Lyrischer Bildband der Generationen

Elfenspuren: Die Suche nach den westlichen Waldelfen

Edition Zweihorn 2003Jugendbuch

Weihnachten lauert überall: Ein literarischer Adventskalender von Kindern für Kinder

Verlag Im Alten Zollhaus 2005Adventsbuch, von Kindern verfasst

Über Werk / Autor

ABC der Tiere 2: 2. Schuljahr. Lesen in Silben. Lesebuch Druckschrift

Mildenberger 2009Schulbuch

Einsterns Schwester 2. Schuljahr. Heft 4: Lesen: Sprache und Lesen

Cornelsen 2009Schulbuch

Zuletzt durch Stefan Gemmel aktualisiert: 19.07.2020

Literaturport ID: 1227