Verena Liebers

Vita

Verena Iris Gisela Liebers (VIGLi), geboren 1961 in Berlin-Wilmersdorf, Biologiestudium und Promotion in München, seit 1990 als Wissenschaftlerin (Immunologie) und Schriftstellerin (Lyrik, Prosa, Romane) in Bochum tätig.

Würdigung


1. Preis beim Föhrer Lyrikwettbewerb 2022
Jury-Preis beim Europa-Mai in München  2021
1.Platz beim Wettbewerb der litbox2 in München zum Thema "Unwägbarkeiten des Lebens" 2021
1. Preis beim Wettbewerb der Literarischen Gesellschaft Bochum 2021 zum Thema "Kleine Freiheiten - große Freiheit"
1. Platz Antho?-Logisch Literaturwettbewerb in Fürth 2020
Sieger Wortrandale Literaturpreis Berlin 2019, Kategorie "charmanter Text"
Stipendium Soltauer Künstlerwohnung 2019
Nominierung zu den Best off 2018, Kürzestgeschichten zur Metropole Ruhr, Schreibwettbewerb "kurz und schmerzlos" der Lit. Gesellschaft Bochum
Stipendium Stader Uul 2016
3. Platz Lyrikwettbewerb Hochstadter Stier in Wessling 2015
Stipendium Soltauer Künstlerwohnung September 2012
1. Preis Schreibwettbewerb "Weihnachtsbrief" der Aktion Mensch 2012
Stadtkünstlerin von Velbert-Langenberg 2006
Stadtschreiberstipendium der Stadt Otterndorf 2005
Der Text "Der Taucher", Landesgartenschau Trier, als Klangsäulentext ausgewählt, 2004
3. Preis Felsenlandliteraturwettbewerb 2003
1. Preis Dorstener Lyrikwettbewerb 2003
Nominierung für den Mara-Cassenspreis 2003
3. Preis Storch-Literaturwettbewerb 2002
2. Preis Oberhausener Literaturwettbewerb 2002
1. Preis Salonline-Literaturwettbewerb 2000
2. Preis Schreibwettbewerb „Verbrechen“, Hütschenhausen 2000
1. Preis Literaturwettbewerb des Kulturfestivals in Minden 2000
2. Preis Poetensitz 1999 in Heidelberg

Aktuelles

Nächste Lesungen siehe www.vigli.de


Buchungsanfragen unter vigli@vigli.de

Zuletzt durch Verena Liebers aktualisiert: 02.02.2023

Literaturport ID: 3367