Hier finden Sie alles rund
um die Literatur Berlins
und Brandenburgs:
Institutionen, Archive,
Bibliotheken, Gedenkstätten,
aber auch heimische Sagen,
Eindrücke klassischer Autoren,
und einen kleinen literatur-
geschichtlichen Überblick.

Hermann Kasack

Hermann Kasack

Steckbrief

Hermann Kasack

Schriftsteller, Lektor, Rundfunkautor; 1915 Studium der Germanistik und Nationalökonomie in Berlin und München, 1920-1925 Lektor und später Direktor des Kiepenheuer-Verlags, Förderer Brechts, 1926-1927 im S. Fischer Verlag, dann freier Schriftsteller, 1941-1949 Lektor im Fischer bzw. Suhrkamp Verlag als Nachfolger Oskar Loerkes, 1948 Mitbegründer des deutschen PEN-Zentrums

geboren: 24.07.1896
gestorben: 10.01.1966

Zeitgenossen

120

Potsdam

290

Berlin Mitte