Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Wadiaa Ferzly »Zelltod«

Freitag, 17. Januar 2020

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin

Fasanenstr. 23
10719 Berlin
Tel.: 030-887286-0
info(at)literaturhaus-berlin.de
www.literaturhaus-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 7 € / erm. 4 €

Details

Reihe: Arabisches Theater im Li-Be

Mit »Zelltod« beginnt die sechsteilige Reihe »Qaf«, die das Literaturhaus Berlin gemeinsam mit der arabischen Kulturinstitution Barzakh realisiert: In aufwendig inszenierten Szenischen Lesungen soll (nicht nur) das deutschsprachige Publikum Einblick bekommen in die zeitgenössische arabische Dramatik, in der Kriegs- und Fluchtschicksale neben überaus lebendigen Gegenwartsentwürfen stehen. Das internationale Team von »Qaf« setzt dabei konsequent auf die Zukunft: deutsche und arabische Schauspieler*innen präsentieren die Stücke gemeinsam und tragen damit der vielfältigen und vielsprachigen Realität der Kulturstadt Berlin Rechnung.

»Zelltod«
Damaskus, in den Jahren des Krieges. Eine Familie verlässt ihr Haus und zieht in einen weniger gefährlichen Vorort. Doch die Sicherheit erweist sich als trügerisch: Der Vater verliert seine Arbeit und die Mutter wird zur alleinigen Versorgerin der Familie. In der Hoffnung, bald in ihr altes Heim zurückkehren zu können, beharrt sie darauf, den Kredit für das Haus weiter abzubezahlen. Doch das Haus wird von Bomben zerstört, der Vater flieht übers Meer nach Europa und Mutter und Sohn bleiben alleine zurück. Wie die meisten Syrer sehen sie sich mit der Frage konfrontiert, wie sie nach den großen persönlichen und materiellen Verlusten und ihrer Hilflosigkeit gegenüber ihrer individuellen und der kollektiven Tragödie, ihr Leben von Grund auf neu beginnen sollen.

Übersetzung: Raoua Allaoui
Regie: Anis Hamdoun
In deutscher und arabischer Sprache

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Barzakh gGmbH

Veranstalter