Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

BUCHPREMIERE: Susanne Schmidt »Machen Sie mal zügig die Mitteltüren frei – Eine Berliner Busfahrerin erzählt«

Freitag, 09. April 2021

19:00 UHR

Susanne Schmidt © Alexandre Sladkevich

Veranstaltungsort

Gemeindesaal Hoppegarten

Lindenallee 14
15366 Hoppegarten
Tel.: 03342/939111
kerstin.krueger(at)gemeinde-hoppegarten.de
https://www.gemeinde-hoppegarten.de/

Kartenansicht
Eintritt: frei

Details

LESUNG UND GESPRÄCH

Motorpanne am ersten Tag, Bombendrohungen, spontane Partys in ihrem Doppeldecker. Als Busfahrerin in Berlin hat Susanne Schmidt schon alles erlebt. Für sie ist es der schönste Beruf der Welt: Frau ist frei immer unterwegs und Königin der ganzen Stadt, Machen Sie mal zügig die Mitteltüren frei ist eine Liebeserklärung an alle Heldinnen und Helden des Nahverkehrs, wo Wahn und Witz dich beieinander liegen, sich das soziale Mikroklima an jeder Haltestelle ändert, maximal zehn Euro gewechselt werden dürfen und manchmal sogar ein Fuchs zusteigt.

Susanne Schmidt, die 1960 am Rande des Ruhrgebiets geboren wurde und als 16-Jährige nach Berlin zog, hat im Laufe ihres Lebens schon in den verschiedensten Bereichen gearbeitet hat, so als Erzieherin, Drehbuchautorin, Stadtführerin, Pförtnerin und Social Media-Managerin. Mit der stadtweiten Suche nach »älteren Frauen die Busfahrerin werden wollen« begann für sie der wilde Ritt über Berlins Straßen. Weil Frauen mittleren Alters stressresistent sind, selten schwanger werden und laut Studien die wenigsten Unfälle bauen, waren Gründe, warum die Autorin den Job bei den Berliner Verkehrsbetrieben als Busfahrerin bekam. In ihrem Buch, das vier Tage vor der Lesung bei Hanser Berlin erscheint und in Hoppegarten seine öffentliche Premiere feiert, erzählt Susanne Schmidt hinreißend, lebendig und mit trockenem Humor von ihrer Zeit »on the road«. Es sind wahre Geschichten, die nur das Leben schreibt, denn in einem Berliner Bus sind Reichtum, Armut, Bildung, Herkunft egal. Der Fahrschein kostet für alle gleich viel ...

Die Reihe »Einfach lesen!« mit vier Veranstaltungen jährlich, die 2021 erneut unter dem Motto »STARKE FRAUEN – STARKE MÄNNER« steht, wird von der Gemeinde Hoppegarten und der Gruppe mach art im Hönower Bürger-Verein organisiert. Moderation: Raymund Stolze.

Veranstalter