Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Cruising als kulturelle Praxis. Opening

Donnerstag, 26. August 2021

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel.: 030/ 816 996 -0
Fax.: 030/816 996 19
mail(at)lcb.de
www.lcb.de

Kartenansicht
Eintritt: Tagesticket 8€/5€

Details

Cruising als kulturelle Praxis.
Opening

komm in den totgesagten park und schau:

Eröffnungsabend mit Speech, Performance und Sekt
Friederike Jäger, Ṣeyda Kurt, Orlando de Boeykens, Hans Unstern und Tucké Royale
In deutscher und englischer Sprache

Cruising-Orte sind einfach und kompliziert: wie gute Literatur. Wie sind diese Orte entstanden? Wer ist dort erwünscht, ersehnt, verpönt? Haben diese Orte ein Geschlecht?
An drei Tagen diskutieren wir im LCB  über Cruising als kulturelle Praxis. Gemeinsam mit dem Publikum fragen wir nach der Geschichte und Gegenwart dieser Räume zwischen heteronormativer Ordnung, homonormativer Emanzipation und transgressivem Potential. Wir lesen Texte und cruisen durch Performances, Picknicks und Konzerte.

Wir beginnen am 26. August 2021 mit einemEröffnungstusch von Friederike Jäger, einer Eröffnungsrede von Ṣeyda Kurt, der Performance »The Revolution will be injected« von und mit Orlando de Boeykens, Hans Unstern und Tucké Royale (in deutscher und englischer Sprache) und natürlich Sekt und Gesprächen im Anschluss, begleitet von Friederike Jäger an Drums und Tapes.

Mehr Informationen zum Festival unter lcb.de/cruising/

Tickets unter vvk.link/2krcjm
Festivalpass: vvk.link/2kp7du
Bitte lesen Sie die Hinweise sorgfältig.

 

Veranstalter