Anja Kampmann

© Juliane Henrich

Steckbrief

geboren am: 30.10.1983
geboren in: Hamburg
lebt in: Leipzig

Vita





Anja Kampmann, geboren 1983 in Hamburg.


2011 war sie Stipendiatin des International Writing Program Iowa, danach Beginn einer Dissertation zu Samuel Becketts später Prosa (Musikalität & Stille) sowie Arbeiten für den Rundfunk. 2013 MDR Literaturpreis, 2015 Wolfgang Weyrauch Förderpreis. Ihr Lyrikdebüt ‘Proben von Stein und Licht’ erschien 2016 in der Edition Lyrik Kabinett bei Hanser, 2017 folgte ein Band mit Prosaminiaturen "Fischdiebe" in einer bibliophilen Edition von 100 Exemplaren. 2018 erschien der Roman "Wie hoch die Wasser steigen" ebenfalls bei Hanser, der Roman wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse und den Deutschen Buchpreis nominiert und in verschiedene Sprachen übersetzt. Die Autorin erhielt dafür den Mara-Cassens-Preis für das beste Romandebüt 2019, den Förderpreis Literatur der Stadt Lüneburg, den Lessing Förderpreis des Freistaates Sachsen 2019. Im Jahr 2019/2020 ist sie Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim. Mit "High as the Waters Rise" der Übersetzung von "Wie hoch die Wasser steigen" war sie Finalistin des National Book Awards 2020 in den USA. 2020 Rainer Malkowski Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Ihr Gedichtband "Der Hund ist immer hungrig" erscheint im Frühjahr 2021 im Hanser Verlag.





 


 

Würdigung

2006    Debütpreis Lyrik des Poetenladens, 2. Preis


2007    Künstlerhaus Edenkoben, Werkstatt der Jürgen Ponto Stiftung


2008    Literaturkurs Klagenfurt


2010    Stipendiatin des „International Writing Program“ University of Iowa, USA


2013    1. Preis MDR Literaturpreis   


2013    Babelsprech, Treffen in Lana


2014     Arbeitsstipendium der Kulturstiftung Sachsen


2014     Finalistin Lyrikpreis München


2014     Anerkennungspreis Literaturbiennale Wuppertal


2014     Wald Stipendium der Österreichischen Bundesforste


2014     Feldkircher Lyrikpreis, 2. Preis 


2015     Stipendiatin des Else-Heiliger-Fonds


2015    Auswärtsspiel: Kulturstiftung des Freistaats Sachsen, Edith Stein Haus Wroclaw


2015    Stipendium des Landes Brandenburg, Schloss Wiepersdorf


2015    Wolfgang - Weyrauch - Förderpreis beim Leonce und Lena Wettbewerb Darmstadt


2016   Arbeitsstipendium Literarisches Colloquium Berlin


2017    Aufenthalt Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop


2017     Residenz Villa Sträuli, Winterthur (CH)


2017     Heinrich Heine Stipendium der Stadt Lüneburg


2018   Nominierung Preis der Leipziger Buchmesse und Deutscher Buchpreis (Longlist) 


2018 Mara-Cassens Preis für den besten deutschsprachigen Debütroman


2019  Lyrikertreffen Münster- Co-Kuratorin für einen Teil mit Lyrik und neuer Musik





2019 Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim






2019 VERSschmuggel ReVERSIBLE


2019 STRUGA Poetry Evenings, Mazedonien


2020 Finalistin National Book Awards, USA, für "High as the Waters Rise", trad. Anne Posten


2020  Rainer Malkowski Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (zusammen mit Norbert Hummelt)


 


Aktuelles

Lesungen usw. siehe Webseite : www.anjakampmann.de

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Literarischer März. Leonce- und -Lena-Preis: leuchtendes legato in moll: Literarischer März 19. Leonce-und-Lena-Preis. Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise (literarisches programm 164)

Brandes & Apsel 2015-09-22

Jahrbuch der Lyrik 2015

Deutsche Verlags-Anstalt 2015-02-23

Feldkircher Lyrikpreis 2014: Lyrik der Gegenwart. Band 46.

Edition Art & Science 2014-10-10Lyrik

Risikoanalyse: Die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2013

Poetenladen 2013-05-02MDR Literaturpreis 2013

Tippgemeinschaft. Jahresanthologie der Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig 2007

Tippgemeinschaft 2007

poet nr. 19: Literaturmagazin

Poetenladen 2015-08-27

Lyrik von Jetzt 3 Hrsg Michael Fehr, Max Czollek, Robert Prosser

Wallstein, Göttingen 2015Lyrik

Muse, die zehnte. Antworten auf Sappho von Mytilene

freiraum verlag, Greifswald 2014Lyrik

Privataufnahme: Junge deutschsprachige Lyrik

dahlemer 2009-01-01

14. open mike

Buch&Media 2006-11-02

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

wespennest - zeitschrift für brauchbare texte und bilder: nummer 169 Mensch und Maschine

Wespennest 2015-11-24

Akzente 5 / 2014: Nico Bleutge

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 2014-10-01

Neue Rundschau 2010/1: Prosa Leipzig

S. FISCHER 2010-03-18

FLANDZIU: Halbjahresblätter für Literatur der Moderne (Neue Folge)

Shoebox House Verlag 2015-08-01

Karussell: Bergische Zeitschrift für Literatur

Nacke 2014-04-14

Übersetzungen

Pulse beyond the horizon - Translation: Annie Janusch

Words without borders, New York 2013online magazin, prose

Zuletzt durch Anja Kampmann aktualisiert: 20.01.2021

Literaturport ID: 2708