Jörg Piringer

Performance
© Sigmund club

Steckbrief

geboren am: 1974
geboren in: Wien
lebt in: Wien

Vita

gründungsmitglied des instituts für transakustische forschung. gründungsmitglied des gemüseorchesters. studium der informatik.
arbeitet als freier schriftsteller, künstler und musiker in den bereichen elektronische musik, radiokunst, lautpoesie, visuelle poesie, interaktive kollaborative system, online communities, performance, klanginstallation, computerspiele, videokunst und poetische software. 

Würdigung

2016 lime_lab2 preis, österreich
2015 projektstipendium literatur bka, österreich
2015 artist residency schloss wiepersdorf, deutschland
2015 outstanding artist award für medienkunst, bundeskanzleramt österreich
2014 Ö1 lyrikpreis „hautnah“, österreich
2013 artist residency at moks 2013, estland
2012 ZKM AppArtAward, karlsruhe, deutschland
2012 medienkunststipendium bmukk 2012, österreich
2010 honorary mention digital musics & sound art prix ars electronica, österreich
2010 prize of honor FILE PRIXLUX 2010, são paulo, brasilien
2010 content award vienna, österreich
2008 artist residency stadmühle willisau, schweiz
2004 projektstipendium literatur bka, österreich
2003 AiR_port residency am forum stadtpark, österreich
2003 prix de l'atelier de création sonore radiophonique, belgien
2003 mira lobe stipendium zusammen mit elffriede, österreich
2002 pépinières européennes pour jeunes artistes residency bei grizedale, grossbritannien 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Herausgeberschaften

A Global Visuage (raum für notizen)

edition ch 2012-08-01

sonstige Werke

software
tractatus infinitus für iOS, 2016
tiny poems, app für iOS und Apple Watch, 2015
unimator, app für iOS, 2014
unicode infinite, app für iOS 2014
konsonant, app für iOS, 2012
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz, app für iOS, 2010


radio
triggerwarnung - hörspiel, berliner hörspielfestival 2018 & SRF 2018
ich/meines/mir/mich - hörspiel, radio steiermark & radio Ö1, 2016
ICH - kurzhörspiel, fm4 & radio Ö1, 2016
grauwert - performance, radio Ö1, 2014
impulsantwort (literatur als radiokunst) - kunstradio radio Ö1, 2013
wieder.sprechen.lernen - kunstradio radio Ö1, 2001 


audio
konsonant - digital online album, 2012
beitrag zu playing with words - cd & dvd, grünrekorder (UK, D), 2010
beitrag zu voiceprints, f..tloose recordings (AUS), 2009
three ideophones, onomatopee (NL), 2008
beitrag zu soundrawing, transacoustic research (AT), 2007
beitrag zu henri chopin remixed, schule für dichtung (AT), 2006
beitrag zu audioei 1, oei (SE), 2006
vokál, transacoustic-research (AT), 2004
beitrag zu erratum #4, erratum musical (FR), 2004
beitrag zu mmmzzz…, oozebap & propost (ES), 2003
beitrag zu hearings, transacoustic-research (AT), 2003
beitrag zu boxon #13, T.A.P.I.N (FR), 2003
beitrag zu bricollage #1, illegal art (USA), 2002


video
playing with words - live, Gruenrekorder (DE), 2010
essays on radio: can i have 2 minutes of your time?, crónica (PT), 2005
austrian abstracts 02, lanolin (AT), 2002

Zuletzt durch Jörg Piringer aktualisiert: 07.12.2018

Literaturport ID: 2999