Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

PARATAXE presentation: Rasha Abbas und Jayrôme C. Robinet

Donnerstag, 24. Oktober 2019

20:00 UHR

Veranstaltungsort

BrotfabrikBühne

Caligariplatz 1
13086 Berlin
Tel.: +49 30 471 40 01
Fax.: +49 30 473 37 77
ag(at)brotfabrik-berlin.de
http://brotfabrik-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 5,- / ermäßigt 3,- €

Details

In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autor*innen, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben, werden in Lesung, Gespräch und deutschen Übersetzungen vorgestellt. Diesmal mit Rasha Abbas (Syrien/Berlin) und Jayrôme C. Robinet (Frankreich/Berlin).

Rasha Abbas, geboren 1984, ist eine syrische Journalistin und Autorin. Sie lebt seit 2015 in Deutschland und in den Niederlanden. Für ihre Kurzgeschichten und Erzählungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. In deutscher Übersetzung erschienen bei mikrotext 2016 ihr viel beachteter Erzählband »Die Erfindung der deutschen Grammatik« und 2018 ihr zweiter Erzählband »Eine Zusammenfassung von allem, was war«.

Jayrôme C. Robinet, geboren 1977 in Nordfrankreich, ist Spoken-Word-Künstler, Autor und Übersetzer. Sein Einpersonenstück »Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht« wurde 2015 im Maxim Gorki Theater uraufgeführt. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Derzeit sorgt sein Buch »Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund« (Hanser, 2019) für Furore.

Moderation: Martin Jankowski

PARATAXE ist eine stadtweite, polylinguale Veranstaltungsreihe der Berliner Literarischen Aktion e.V. und wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. 

Veranstalter