Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

»Drei Kilometer« – Lesung und Gespräch mit Nadine Schneider

Freitag, 06. Dezember 2019

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Neuer Salon der Brotfabrik

Caligariplatz 1
13086 Berlin
Tel.: +49 30 471 40 01
Fax.: +49 30 473 37 77
ag(at)brotfabrik-berlin.de
http://brotfabrik-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 5,- / ermäßigt 3,- Euro

Details

Ein Sommer im Jahr 1989, bevor nichts mehr so sein wird, wie es war: Die Hitze ist drückend, das Getreide steht hoch, sonst würde man bis zur Grenze sehen können. In einem Dorf im rumänischen Banat erleben Anna, Hans und Misch die letzten Monate des kommunistischen Regimes. Noch weiß niemand, was kommt und was in ein paar Monaten Geschichte sein wird. Unter dem Eindruck von Mangelwirtschaft und Repressionen ist der Gedanke an Flucht verlockend und quälend zugleich. »Drei Kilometer« (Jung und Jung, 2019) erzählt von den persönlichen Verstrickungen in einer Zeit vor dem politischen Umsturz. Davon, was es braucht, um zu bleiben, und was es bedeutet, sein Land zu verlassen – für sich und für die, die man zurücklässt. Nadine Schneider liest Auszüge aus »Drei Kilometer« und spricht unter anderem darüber, warum ihr erster Roman in der Zeit kurz vor ihrer Geburt spielt.

Nadine Schneider, geboren 1990 in Nürnberg, lebt in Berlin und arbeitet dort im Theaterbereich.Sie studierte Musikwissenschaft und Germanistik in Regensburg, Cremona und Berlin. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten in Anthologien, war mehrfach Stipendiatin der Bayerischen Akademie des Schreibens und wurde für Auszüge aus ihrem Debütroman beim Literaturpreis Prenzlauer Berg ausgezeichnet.

Moderation: Undine Löhfelm, Jung und Jung Verlag

Veranstalter