André Greilich

Steckbrief

geboren am: 11.2.1974
geboren in: Gelsenkirchen/ Ruhrgebiet
lebt in: Bochum/ Ruhrgebiet

Vita

André Greilich (* 1974 in Gelsenkirchen) lebt und arbeitet im Ruhrgebiet. Nach seinem Abitur und dem Zivildienst jobbte er unter anderem als Reprohersteller, Paketfahrer und Journalist. Von 1996 bis 2003 studierte er Philosophie und Germanistik an der Bochumer Ruhr-Universität. Nebenher brachte er sich das Harfespiel bei und begann literarisch zu schreiben. 2008 erschien sein Debütroman Pavels Idiot.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Apex

Brockmeyer Verlag, Bochum2011 in: Die Briefe, meine, lasest du im Schlaf

Beim Abklingen der Krankheit

Brockmeyer Verlag, Bochum 2010 in: Doch er erkannte sich wieder

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Die Lesung

Mülheim a.d. Ruhr2011 in: Richtungsding. Zeitschrift für junge Gegenwartsliteratur Nr. IV

Seifenblase

Bielefeld2006 in: DECISION Nr. 71

Durchsichtig werden

Mülheim a.d. Ruhr2011 in: Richtungsding. Zeitschrift für junge Gegenwartsliteratur Nr. IV

Literaturport ID: 1295