Angelica Seithe

© Blümer

Steckbrief

geboren in: Bad Lauterberg/Harz
lebt in: Wettenberg/Gießen

Vita

Angelica Seithe (Seithe-Blümer), geboren in Bad Lauterberg/Harz, lebt heute in Wettenberg bei Gießen und in München.

Nach einer Schulzeit im Ruhrgebiet studierte sie Psychologie in Münster/Westf. und schloss 1971 mit dem Diplom ab. Es folgte die tiefenpsychologische Ausbildung am psychoanalytischen Institut Gießen. Von 1973 bis 2010 leitete sie eine psychotherapeutische Einrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene in Gießen und nahm parallel dazu seit 1982 eine umfangreiche Lehr- und Fortbildungstätigkeit wahr, u. a. am Institut für Imaginative Psychotherapie (KIP) in Göttingen. 
 
Schon in der Schulzeit gab es Schreibversuche und einzelne Veröffentlichungen in Zeitungen, 1981 folgte ein erster Gedichtband. Inzwischen sind insgesamt sieben Lyrikbände und ein Prosaband von ihr erschienen, wobei sich das lyrische Schreiben in den letzten Jahren (auch aus Zeitgründen) noch einmal zielgerichteter und kritischer entwickeln konnte.
Aus jüngster Zeit datieren zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, wie z. B. Am Erker, Der Dreischneuß, Dulzinea, erostepost, Federwelt, Krautgarten, Signum, Sommergras, WortWerk, Zeno  u. a. m.).
Die Autorin besitzt Leseerfahrung.

http://www.angelica-seithe.de/

Würdigung


2009 wurde ihr beim Wettbewerb um den Nordhessischen Autorenpreis der Sonderpreis Lyrik zuerkannt. 

Preisträgerin beim Hildesheimer Lyrikwettbewerb, Hauptpreis (2012); 
                                       Hauptpreis  &  1.Platz beim Teilnehmervoting (2014)


Preisträgerin des Haiku-Wettbewerbs des HHV, 2.Preis (2014)


Preisträgerin des European Quarterly Kukai, second place (2015)


 


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Und dann ist das Kaninchen gestorben: Kurzweilige und tiefsinnige Geschichten und Gedichte von Harzer Autoren

Geest-Verlag / Vechta2016-08-01 Wettbewers-Anthologie

Salto mortale - Wie wir leben: Nordhessische Gegenwartsliteratur

Wortwechsel2008-03 Lyrik

Klartext: Nordhessische Gegenwartsliteratur

Wortwechsel2010-06 Lyrik

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Städte, ihre Häuser: Zeitschrift für Literatur, Der Dreischneuß Nr. 28

Marien-Blatt2016-08-01

Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / DAS GEDICHT Bd. 23: Götterspeise & Satansbraten. Gedichte vom Essen und Trinken

Leitner Weßling2015-10-20

zeno: Jahrheft für Literatur und Kritik. Heft 32/2012: Gleichheit

Universitätsverlag Rhein-Ruhr2011-12 Lyrik

Am Erker Nr. 60, Verloren in der Hochkultur

Daedalus, Münster2011 Lyrik

Signum, 12. Jg Heft 2

Dresden2011 Lyrik

Am Erker Nr. 59, Sommerfrische

Daedalus, Münster2010 Lyrik

Federwelt, Nr. 82

München2010 Lyrik

WortWerk No 5_1/10, LOS!_SPRACHE

Wiener Neustadt2010 Lyrik

Am Erker: Zeitschrift für Literatur. Heft 71: Träume

Daedalus2016-06-29

Wasser/Lyrik :keine delikatessen. zeitschrift für literatur 16

Wien2012 Lyrik; Essay

Von Schiffen: Zeitschrift für Literatur - Der Dreischneuß Nr. 23 -

Marien-Blatt2011-08-01 Lyrik

erostepost Nr 43

Salzburg2011 Lyrik

WortWerk No 7_1/11, Trieb_Haft

Wiener Neustadt 2011 Lyrik

Dulzinea, Moderne Liebeslyrik

Fulda2010 Lyrik

Krautgarten Nr. 56

St. Vith, Belgien2010 Lyrik

Über Werk / Autor

Michael Starcke : Zwischen Leben und Tod

lyrikwelt.de2014 Rezension

Antje Telgenbüscher: Liebe und Natur

Am Erker Nr. 60, Münster2011 Rezension

sonstige Werke

Zuletzt durch Angelica Seithe aktualisiert: 07.12.2016

Literaturport ID: 1670