Asmus Trautsch

Vita

wurde in Kiel geboren, studierte Komposition, Philosophie und Germanistik in Berlin und London. Er wurde in Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin mit der Arbeit Der Fall aus der Selbstbestimmung. Eine Theorie tragischer Erfahrung promoviert. Aufenthalte u. a. als Visiting Scholar 2008 an der Columbia University New York, als Fellow an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart und Stipendiat im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf und in der Autorenresidenz von Založba Goga in Novo Mesto, Slowenien. Asmus Trautsch gründete 2003 mit Bettina Hartz den LUNARDI Verlag (bis 2010) sowie das Komponistennetzwerk Klangnetz, dessen Vorsitzender er bis 2014 war. Er organisiert Lesungen, Konferenzen, Festivals, Konzerte und interkulturelle Austauschprojekte in Deutschland und anderen Ländern (u. a. Island, Tschechien, Schweiz, Serbien und Israel) und arbeitet als Musikdramaturg, Moderator, Lektor und Herausgeber. An der TU Dresden unterrichtet er Philosophie.

Würdigung

- Autorenstipendium Novo Mesto des Goethe-Instituts Slowenien 2015
- Einladung zum 17. Autorentreffen des Irseer Pegasus 2015
- Berliner Kompositionsstipendium 2013
- Aufenthaltsstipendium am Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf des Landes Brandenburg
  2012
- Fellowship der Akademie Schloss Solitude 2010/2011
- Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
- Stipendium der FAZIT-Stiftung
- Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
- NAFöG-Stipendium des Berliner Senats

Aktuelles

Leipziger Buchmesse: 4 Lesungen, Termine folgen

12.01.2016, Literaturforum Dresden, Stadtmuseum, 19Uhr

08. Juni 2013, 16h
Poesiefestival Berlin
Poet's Corner Pankow
Hof des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner
Bei schlechtem Wetter in der Ausstellungshalle
Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin
Lesung mit Norbert Hummelt, Hendrik Jackson, Nadja Küchenmeister, Steffen Popp, Asmus Trautsch, Uljana Wolf

21. Juli 2013, 19:30h
Literatur in Weißensee
Kunst- & Kulturzentrum Brotfabrik
Caligariplatz 1
13086 Berlin
Lesung mit Alexander Graeff



Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Lyrik-Taschenkalender 2016, hrsg. von Michael Braun

Wunderhorn: Heidelberg2016 Anthologie

Muse, die zehnte. Antworten auf Sappho von Mytilene, hrsg. von Michael Gratz und Dirk Uwe Hansen

Freiraum Verlag Greifswald2014 Anthologie

Der deutsche Lyrikkalender 2013. Jeder Tag ein Gedicht: 365 Gedichte - 300 Dichter, hrsg. von Shafiq Naz

Alhambra Publishing: Brüssel2013 Anthologie

Versnetze_sechs, hrsg. von Axel Kutsch

Ralf Liebe: Weilerswist2013 Anthologie

Versnetze_vier, hrsg. von Axel Kutsch

Verlag Ralf Liebe / Weilerswist2011 Anthologie

Märchenland, hrsg. von Johannes CS Frank u.a.

Verlagshaus J. Frank2010 Gedichte

VERSschmuggel / Поэтическая диВЕРСия. Poesie aus Russland und Deutschland, hrsg. von Aurélie Maurin und Thomas Wohlfahrt

Wunderhorn: Heidelberg2016 Anthologie

Versnetze_sieben, hrsg. von Axel Kutsch

Ralf Liebe: Weilerswist2014 Anthologie

Jahrbuch der Lyrik 2013, hrsg. von Christoph Buchwald und Jan Wagner

Deutsche Verlags-Anstalt2013 Anthologie

Ich bin von dem grauen Elend zerfressen: Gedichte und Erwiderungen, hrsg. von Florian Voß

Allitera Verlag (Lyrikedition 2000)2012 Gedicht

Zeitkunst, hrsg. von Johannes Frank & Aurélie Maurin

Verlagshaus J. Frank Berlin2011 Anthologie

Expedition Lunardi: Eine Anthologie, hrsg. von Bettina Hartz und Asmus Trautsch

Lunardi Verlag2004 Anthologie

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Variations sérieuses: Zwischen den Zeilen, Heft 32

Urs Engeler, HolderbankJanuar 2011 Musik und Texte

karawa.net, hrsg. von der Lyrikknappschaft Schöneberg

Am schönen Mont2013 Literaturzeitschrift

EDIT 59

Literaturverein Edit e.V. Leipzig2012 Gedichte

Kalliope

Bernstein-Verlag Bonn1/2008 Gedicht

Akzente: Zeitschrift für Literatur, hrsg. von Jo Lendle und Raoul Schrott

Carl Hanser: MünchenI/2016 Literaturzeitschrift

poet nr. 12: Literaturmagazin

Poetenladen2012-02-27 Klingende Silben. Gespräch mit Jan Kuhlbrodt

Belletristik 10

Verlagshaus J. Frank Berlin2010 Gedichte

Kalliope

Bernstein-Verlag Bonn1/2008 Essay

Übersetzungen

Gedichte von Galina Usrjutowa

Wunderhorn: Heidelberg2016 Anthologie

Herausgeberschaften

Bertram Reinecke: Gruppendynamik. Literaturprozesse am Beispiel von Lyrikwerkstätten

Verlagshaus J. Frank: Berlin2013 Essay

Kalendergeschichten 2013, hrsg. von Asmus Trautsch, Idee und Gestaltung: Demian Bern

EXP.edition: Stuttgart2013 Anthologie

Swantje Lichtenstein: Geschlecht. Schlagen vom Schlage des Gedichts

Verlagshaus J. Frank2013 Essay

Was ist Leben? Festgabe für Volker Gerhardt zum 65. Geburtstag

Duncker & Humblot: Berlin2009 Aufsatzsammlung

Gähnende Lehre? Zukunftsperspektiven universitärer Bildung, hrsg. von Asmus Trautsch, Stephan Ertner u.a.

Wissenschaft & Technik: Berlin1999 Aufsatzsammlung

Jan Kuhlbrodt: Geschichte. Kein Weg, nur Gehen

Verlagshaus J. Frank: Berlin2013 Essay

Klang und Musik bei Walter Benjamin, hrsg. von Tobias Robert Klein in Verbindung mit Asmus Trautsch

Fink: München2013 Aufsatzsammlung

Tobias Roth: Tradition. Gänge um das Füllhorn

Verlagshaus J. Frank: Berlin2013 Essay

Expedition Lunardi, hrsg. von Bettina Hartz und Asmus Trautsch

LUNARDI: Berlin2004 Anthologie

sonstige Werke

Herausgeberschaft (nähere Info zum Eintrag oben=
Kalendergeschichten 2013
Ein literarischer Faltkalender
Hrsg. von Asmus Trautsch
Idee und Design: Demian Bern
EXP.edition. Stuttgart

Gedichte und Prosa von Ruth Johanna Benrath, Franziska Gerstenberg, Bettina Hartz, Anne Heier, Bernhard Herbordt, Martina Hefter, Björn Kuhligk, Melanie Mohren, Bruno Preisendörfer, Ulrich Schlotmann, Tom Schulz, Daniela Seel, Clemens Setz und Asmus Trautsch
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.387649934652509.91863.143728055711366&type=1


Lyrik u.a. im Internet:

http://www.poetenladen.de/asmus-trautsch.htm
http://karawa.net/content/musenschrift-asmus-trautsch
http://www.fixpoetry.com/feuilleton/interviews_essays/1883.html
http://www.poetenladen.de/jan-kuhlbrodt-asmus-trautsch.htm


Gedicht in Musik von Eres Holz:

http://www.youtube.com/watch?v=_xWkdKOsSzY



Wissenschaftliche Publikationen:


Die Praxis der Individualität. Kritik der Romantik und Ethik der Individualisierung, in: Mensch sein, hrsg. v. Andreas Oberprantacher (Österreichische Gesellschaft für Philosophie). Innsbruck University Press 2016 (Publikation vorbereitet). 
Die Tragödie als Antwort auf das Problem der Individualität im Ausgang der Aufklärung, in: Literatur als philosophisches Erkenntnismodell, hrsg. von Sebastian Hüsch und Sikander Singh. Tübingen 2016 (Publikation vorbereitet).
Orpheus, Till Eulenspiegel und Major Tom. Über die Möglichkeit musikalischer Narrative, in: Musik und Narration, hrsg. von Frédéric Döhl und Daniel M. Feige. Bielefeld: Transcript 2015.
Die abgelauschte Stadt und der Rhythmus des Glücks. Über das Musikalische in Benjamins Denken, in: Tobias Robert Klein (Hrsg.) unter Mitarbeit von Asmus Trautsch: Klang und Musik bei Walter Benjamin. Fink: München 2013. Kürzere und geänderte Version auf solonline: http://www.spree-athen-ev.de/bibliothek/index.php

Leidenschaftliche Individualität. Zur tragischen Verfassung gesteigerten Lebens bei Schopenhauer, Nietzsche und Camus, in: Lore Hühn (Hrsg.): Die Philosophie des Tragischen – Schopenhauer, Schelling, Nietzsche. Berlin/New York: De Gruyter 2011.

Schopenhauer und das Trauerspiel der Gelassenheit, in: Schopenhauer-Jahrbuch, vol. 90, Würzburg: Königshausen & Neumann 2009.

Wie ist es, lebendig zu sein? Über die Selbsterfahrung gesteigerten Lebens, in: Simon Springmann and Asmus Trautsch (Hrsg.): Was ist Leben? Festgabe für Volker Gerhardt zum 65. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot 2009.

Der Zufall an sich – Was heißt eigentlich, dass etwas zufällig passiert?, in: Humanglobaler Zufall 3, September 2008.

Die Rolle der Tragödie in der zeitgenössischen Philosophie – Über die ethisch-politische Dimension tragischer Erfahrung. In: XXI. Deutscher Kongress für Philosophie (2008), Sektionsvorträge, http://www.dgphil2008.de/dokumentation/sektionsvortraege.html

Glauben und Wissen. Jürgen Habermas zum Verhältnis von Philosophie und Religion, in: Philosophisches Jahrbuch, 111. Jahrgang, 1. Halbband 2004.

Essays, Artikel, Rezensionen:
Wir müssen uns verteidigen. Plädoyer für eine offene Gesellschaft, in: Süddeutsche Zeitung vom 15. November 2015.
Zahn und Übermensch, in: Das Dentale, hrsg. von Hartmut Böhme, Beate Slominski und Bernd Kordaß. Berlin 2015.
Berlin (Kap der Kugel), in: Atlas, hrsg. von Jean-Baptiste Joly. Stuttgart 2015.
Die Sprache als Medium der Freiheitssicherung, in: Verhandlungsraum. Entwurf für „Kunst am Bau“ für das Oberlandesgericht Stammheim. EXPedition. Stuttgart 2014.
Notwendigkeit, in: Lexikon der sperrigen Wörter, hrsg. von Jean-Baptiste Joly und Florian Höllerer. Merz & Solitude 2010.
Komponieren in Berlin um 2010, in: positionen. Texte zur aktuellen Musik, Nr. 84 (2010).
Der Zufall an sich – Was heißt eigentlich, dass etwas zufällig passiert?, in: Humanglobaler Zufall 3, September 2008.
Der freie Blick (Essay), in: Kalliope I/2008.
Rezension von Julian Nida-Rümelin: Über menschliche Freiheit (Stuttgart 2005), in: der blaue reiter – Journal für Philosophie, Nr. 22, 2/2006.
Dialektik der Selbstbetäubung, in: Expedition Lunardi. Eine Anthologie, hrsg. von Bettina Hartz und Asmus Trautsch. Berlin: Lunardi 2004.


Über den Autor: Rezensionen u.a.
Döring, Christian: Auswahl zu den "wichtigsten Lyrikdebüts 2011" (https://lyrikzeitung.com/2012/02/18/79-kult-der-kleinen-zahl/)
Matthias Ehlers: "Ein Captain in der Agäis", WDR5, Sendung Bücher vom 07.05.2011
http://www.wdr5.de/sendungen/buecher/s/d/07.05.2011-20.05/b/ein-captain-in-der-aegaeis-von-asmus-trautsch.html?cHash=238963c3b6&L=%3Fpid%3D454%3Fpid%3D454&&tx_rlmpflashdetection_pi1[flash]=1

Tobias Roth:Mit allen Sinnen, in allen Zeiten
Rezension zu "Treibbojen"
http://www.fixpoetry.com/feuilleton/rezensionen/1148.html

Michael Braun: Zeitschriftenlese
http://www.poetenladen.de/michael-braun-zeitschriftenlese-april12.htm


Kompositionen (Auswahl):

- The Lantern of Waves für Violine, Kontrabass, Harfe und Klavier (2013)
-Die Freuden umfallender Bäume für Trompete solo (2012)
-Müde sein für Violoncello solo nach Peter Handkes Versuch über die Müdigkeit (neue Fassung 2012)
-Er geht hindurch mit den Ideen kommender Blüten für Sopran, Viola, Klarinette und Schlagzeug nach dem Honigprotokoll Frühling von Monika Rinck (2011)
-Das Wachsen im Nachhall. DenkKlänge für Walter Benjamin für Flöte, Klarinette, Viola, Harfe, Klavier und Schlagzeug nach Benjamins Berliner Kindheit um neunzehnhundert (2010)
-Versteck. Ein Minutengruß für Weikersheim für Viola, Oboe, Schlagzeug, Harfe und Klavier (2010)
-Ceyx für Violine und Klavier (2010)
-Retzinut (Thema), Variationen zu diversen Themen für Solisten und für Chor nach Textfragmenten und Gedichten von Ann Cotten, Christian Filips, Monika Rinck, Florian Neuner und Ulrich Schlotmann (2009/2010)
-Musik für ein Tanzvideo für Violoncello und Schlagzeug nach einem Video von Einav Katan und Gideo Smilansky (2009)
-Vom fehlen der pferde für Tenor und Spieluhr nach einem Gedicht von Monika Rinck (2009)
-Losing us für Sopran, Ensemble und zwei Tänzer nach einem Text von Karl Kraus (2008)
-Mein schönstes Kleid für Sopran und Klavier nach einem Gedicht von Daniela Danz (2008)
-Ceyx für Sopran und Klavier nach einem Gedicht von Daniela Danz (2008)
-Der Zauderathlet für Schlagzeug solo (2008)
-Mitt Mál für Flöte, Klarinette, Harfe, Klavier und Schlagzeug (2007/2008)
-Traktat vom Zeitverbleib für Klarinette, Violoncello, Harfe, Klavier und Schlagzeug nach einem Gedicht von Durs Grünbein (2006)
-Müde sein für Kontrabass oder Violoncello solo nach Peter Handkes Versuch über die Müdigkeit (2006, revidierte Fassung 2007)
-Nachts ist unser Auge vom Monde leer für Sopran, Violine und Klavier nach Sappho (2005)
-Danse frétillante für Flöte und Schlagzeug (2005)-Last Minute für Flöte, Schlagzeug und Harfe (2004)
-Zwei Lieder nach Sappho für Mezzosopran, Violine und Klavier (2004)
-Passage der Gefühle für Kammerorchester (2003/2004)
-Songs für Bariton und Klavier nach Gedichten von William Carlos Williams (2003-2005)
-There’s no point für Violine und Viola nach Arbeiten von Mona Hatoum (2002/2003)
-Alice trifft Zwiddeldum und Zwiddeldei für Violine, Violoncello und Klavier nach einer Episode aus Through the Looking-Glass von Lewis Carroll (2001)
-Les traits de ta forme für Flöte und Schlagzeug (1999/2000)

Lesungen auf Dichterlesen.net

Zuletzt durch Asmus Trautsch aktualisiert: 15.02.2016

Literaturport ID: 1615