Christian Rosenau

© Harald Wenzel-Orf

Steckbrief

geboren am: 11.2.1980
geboren in: Weimar/Thüringen/Deutschland
lebt in: Coburg

Vita

Christian Rosenau, geboren 1980 in Weimar, studierte an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar und arbeitet derzeit als freischaffender Autor, Musiker und Musikpädagoge. Er ist mehrmaliger Preisträger des Jungen Literaturforums Hessen/Thüringen (2005 und 2006), erhielt 2009 ein Hermann-Lenz-Stipendium. 2010 wurde er mit dem Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis, dem Preis der Jury beim Lyrikpreis Meran und 2011 mit dem Harald-Gerlach-Literaturstipendium ausgezeichnet. Neben Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien sind bisher "die Initialen der Vögel" (Hrsg. Literarische Gesellschaft Thüringen 2006), "Café" (Verlag Ulrich Keicher Warmbronn 2007), "Winterfurchen" (Verlag Ulrich Keicher 2009) und zuletzt der Band "im Zweifel nach Haus" (Wartburg Verlag Weimar 2012) erschienen.

Würdigung

2005 und 2006 Preisträger beim Jungen Literaturforum Hessen/Thüringen


2007 Autorenförderungsstipendium des Freistaats Thüringen 


2009 Hermann-Lenz-Stipendium


2010 Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis


2010 Preis der Jury beim Lyrikpreis Meran 


2011 Thüringer Literaturstipendium Harald Gerlach


2014 Stipendium der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen


2014 Stipendium des Erfurter Schmucksymposiums


2015 Adalbert-Stifter-Stipendium

Lesungen auf Dichterlesen.net

Zuletzt durch Christian Rosenau aktualisiert: 23.08.2015

Literaturport ID: 1703