Christoph Peters

© Veronika Peters

Steckbrief

geboren am: 11.10.1966
geboren in: Kalkar / Nordrhein-Westfalen
lebt in: Berlin, Pankow/Prenzlauer Berg

Vita

Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar am Niederrhein geboren. Seine Kindheit verbrachte er in dem Dorf Hönnepel. Von 1977 bis 1986 war er Schüler am bischöflichen Internatsgymnasium Collegium Augustinianum Gaesdonck. Von 1986 bis 1988 leistete er Zivildienst in der katholischen Hochschulgemeinde Mainz. Von 1988 bis 1994 studierte er freie Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, unter anderem bei Horst Egon Kalinowski, Günter Neusel und Meuser. 1993/94 war er dessen Meisterschüler. Von 1995 bis 2000 arbeitete er als Fluggastkontrolleur am Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt. Im Jahr 2000 zog Peters von Mainz nach Berlin. Dort lebt er als Schriftsteller und Zeichner zusammen mit seiner Frau, der Schriftstellerin Veronika Peters, und der gemeinsamen Tochter (*2003). Er ist Mitglied des P.E.N.-Zentrum Deutschland.

Würdigung

1996 Stipendium im Künstlerdorf Schöppingen; 1998 Martha-Saalfeld Förderpreis; 1999 Niederrheinischer Literaturpreis der Stadt Krefeld; 1999 "aspekte"-Literaturpreis; 2000 Georg-K.-Glaser Preis; 2001 Stipendium im Künstlerdorf Kloster Cismar; 2004 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler; 2004 Poetik-Dozentur der Akademie der Wissenschaften und der Literatur an der Universität Mainz; 2004 d.lit.-literaturpreis der Stadtsparkasse Düsseldorf; 2004 Award for the annual best foreign novels of the 21st century, Peking/VR China; 2005 Jury-Preis des Bayrischen Rundfunks der Wortspiele/München; 2006 Museumsschreiber des Hetjens-Museum/ Deutsches Keramikmuseum, Düsseldorf, 2008 Prix des Lecteurs de Littérature Européenne Cognac; 2008 Poetik-Dozentur, Tübingen (zusammen mit Kiran Nagarkar); 2009 Rheingau-Literaturpreis; 2011 Comburg-Literaturstipendium Schwäbisch-Hall; 2014 Museumsschreiber Museum Kurhaus Kleve - Ewald Mataré Sammlung; 2014/15 Poetik-Dozentur der Universität Paderborn

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Tanzveranstaltungen..." in: Vor dem Umsteigen: 14

Brandes & Apsel2008-10 Erzählung

Heinrich Grewents Arbeit und Liebe, In: S. Fahrer, D. Gauman (Hg.), 25 Jahre Mainzer Kulturtelefon

Books on Demand/ Norderstedt2005 Erzählungsauszug

Sven Hofestedt such Geld für Erleuchtung, In: H. Winkels (Hg.) Beste Deutsche Erzähler 2004

DVA/ München2004 Erzählung

Der Frühschoppen, In: S. Bovenschen, J. Bong (Hg.), Rituale des Alltags

S. Fischer/ Frankfurt a. M.2002 Aufsatz

Mein einziger Pölter, In: S. Rehlein (Hg.), Alles Lametta

Piper/ München2002 Kurzprosa

Miniaturen, In: S. Gauch, V. Mahlow, E. Zang (Hg.), Auf Augenhöhe

Brandes&Apsel/ Frankfurt a. M.2002 Kurzprosa

Bücher, Menschen, Leben, Schreiben, In: J.J. Becker, U. Janetzky (Hg.), Helden wie Ihr

Quadriga-Verlag/ München2000 Aufsatz

Ein Zurückkommen, In: L. Scholz, M. Zöllner (Hg.), Die Akte Ex

Rowohlt/ Reinbek2000 Erzählung

Skizzen aus dem gelobten Land, In: (S. Appel, S. Gauch. H.-G. Meyer (Hg.),

Brandes&Apsel/ Frankfurt a. M.2000 Kurzprosa

Stadt Land Fluß, In: M. Bauer, D. Gaumann (Hg.), Trafo

Dreieck-Verlag/ Mainz1997 Romanauszug

Die Freiheit der beschriebenen Bögen, In: S. Gauch, J. Kross (Hg.), ZeitVergleich

Brandes&Apsel/ Frankfurt a. M.1993 Erzählung

"Vier Dichter besetzen einen Platz" in: nicht schreiben ist auch keine lösung. Jahrbuch für Literatur 13

Brandes & Apsel2007-09 Erzählung

Uwe Johnson, Jahrestage, In: H. Spiegel (Hg.), Mein Lieblingsbuch

Insel/ Frankfurt a. M./Leipzig2005 Aufsatz

Der Dattelhain, In: A. Hohmann (Hg.), Summertime

Rowohlt/ Reinbek2002 Erzählung

Die Gehbahn, In: F. Illies, J. Bong (Hg.), Kleines Deutsches Wörterbuch

S. Fischer/ Frankfurt a. M.2002 Aufsatz

Mensch und Natur in Meerfeld/Eifel, In: G. Laschen (Hg.), An die sieben Himmel

Wunderhorn/ Heidelberg2002 Kurzprosa

Der Krieg, In: V. Mahlow, S. Gauch, H. G. Hahs (Hg.), Flugwörter

Brandes&Apsel/ Frankfurt a. M.2001 Erzählung

Der Krieg, In: V. Auffermann (Hg.), Beste Deutsche Erzähler 2000

DVA/ Stuttgart/ München2000 Erzählung

Im Supermarkt, In: S. Rehlein (Hg.), Bitte streicheln sie hier

Eichborn.Berlin/ Berlin.2000 Erzählung

Die Wölfe, In: B. Hesse (Hg.), Heiß und innig

Rowohlt/ Reinbek1999 Erzählung

Der Melker, In: M. Bauer, S. Gauch, G. Weingartner (Hg.), Fremd in unserer Mitte

Brandes&Apsel/ Frankfurt a. M.1994 Erzählung

Das ist die Geschichte von einem, der badet, In: S. Gauch, J. Kross (Hg.), Vom Verschwinden der Gegenwart

Brandes&Apsel/ Frankfurt a. M.1992 Erzählung

sonstige Werke

Katalogbeiträge für Künstler:


"Der gerasterte Raum - Über Norvin Leineweber" in: Detlef Beer, Nikolaus Hülsey, Norvin Leineweber, Katja Schütte; Katalog Maschinenhalle Schüttenhof; Bonn 1998

"G. wandert" in: Gerhard van der Grinten, Radierungen; Katalog der Galerie der Stadt Waiblingen; Köln 1998

"Die Hieroglyphen des Herrn Beckmann" in: Matthias Beckmann, Heimspiel; Katalog des Kunstvereins Arnsberg; Arnsberg 1999

"Der Putzmann im Bildgefüge - Ein Gespräch mit Tim Eitel" in: Tim Eitel, A stage; Berlin 2006

"Verborgene Naturgesetze" in: Lyonel Feininger, Sammlung Loebermann; München/Berlin 2006

"Aus: Einschreiben - Aufzeichnen, Miniaturen" in: Matthias Beckmann, Beiläufig gesprochen: Die Gegenstände sind farblos; Kunstverein Ahlen 2007

"Der Einzug der Alten Meister" in: Matthias Beckmann, Der Einzug der Alten Meister; Künzelsau 2008

"Wandmalereien Winsstraße 31" in: Sabine Funke, diafan; Karlsruhe 2009

"Erdmenger folgt einer Linie", in: Matthias Beckmann, Vor dem Umbau; Darmstadt 2009

Verwandtes

Literatouren

Zuletzt durch Christoph Peters aktualisiert: 19.08.2015

Literaturport ID: 493