Jakob Leiner

© Jakob Leiner

Steckbrief

geboren am: 12.2.1992
geboren in: Bad Dürkheim/RLP/GER
lebt in: Freiburg im Breisgau

Vita

Jakob Leiner wurde 1992 als Sohn einer Musikerfamilie in Bad Dürkheim geboren. Jungstudent an der Hochschule für Musik Karlsruhe sowie langjähriges Mitglied im Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz und im Bundesjugendorchester. Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin. Schriftstellerische Tätigkeit reicht von Lyrik über Roman bis Kinderbuch. Darüber hinaus wirkt er regelmäßig als Kulturrezensent.

Würdigung

(Auswahl)
2012: Sonderpreis der Hindemith-Stiftung

2016: 5. Platz beim 23. Internationalen Jungautorenwettbewerb der „Regensburger Schriftstellergruppe International“ (RSGI) mit ausgewählter Lyrik

2017: Gewinner des International Poetry and Theatre Competition Castello di Duino XIII Edition (unter der Schirmherrschaft u.a. der UNESCO Italien) in der Sparte „Poems selected for publication“

2018/19: Zuerkennung eines Deutschlandstipendiums der Universität des Saarlandes

Aktuelles

23.03.2019 um 13:30 Uhr: Autorengespräch mit Pfälzer Weinprobe, Leipziger Buchmesse, Forum "buch aktuell", Halle 3

https://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/32003?fbclid=IwAR28yJO_XszDkGconXG3fZXiQW1FUZRBzOh4fW22j-qTTvoLLIsUl6dNdO4

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

„Wenn es ständig wachsen würde“ - Literaturmagazin "Schnipsel"

2017 Lyrik

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

"Die Große Fuge" - Poesiealbum neu (Nr. 1/2019)

edition kunst & dichtung / LeipzigJuni 2019 Lyrik

"Vierzehn Sonette zwischen Stätten und Stahl" - DAS PLATEAU No 167

Radius Verlag / StuttgartJuni 2018 Lyrik

sonstige Werke

2018: Vertonung des Gedichts „Rhythmusstörung“ für Stimme und Klavier von Henrik Ajax (München), Uraufführung im Rahmen des Deutschen Musikwettbewerbs (DMW) in Bonn

Zuletzt durch Jakob Leiner aktualisiert: 22.05.2019

Literaturport ID: 3035