Jana Jürß

Jana Jürß

Steckbrief

Pseudonym: Linda Roos
geboren am: 17.2.1970
geboren in: Neustrelitz/Mecklenburg/DDR
lebt in: Ostfriesland

Vita

Jana Jürß, Tochter eines Lehrers und einer Hausfrau, wurde 1970 in Neustrelitz (Mecklenburg/DDR) geboren. Dort wuchs sie inmitten einer großen Familie, sie hat sechs Geschwister, auf. Im Jahr 1989 flüchtete sie über Ungarn/Österreich aus der DDR. Lange war sie im Bereich der Wirtschaftsinformatik tätig, vorher und zwischendurch als Fahrradverkäuferin, Bedienung in Lokalen, Fitnesstrainerin sowie in der Krankenpflege. Sie lebte u.a. in Nienburg, München und Stuttgart.
Jana Jürß ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Seit 2005 lebt sie als Schriftstellerin und Publizistin. Sie verfasst u.a. Erzählungen, Essays, Dramen. Ihre Themen sind Deutsche Geschichte, DDR, aktuelle Zeitgeschichte, das Mitmachen, die kleinen Leute. Im Jahr 2007 koordinierte sie das 6. Autorinnenforum Berlin-Rheinsberg.
Im gleichen Jahr erschienen drei Bücher: "DDR - durch Menschen gelebt", Lese-und Arbeitsbuch über ein fast vergessenes Stück deutscher Geschichte, Geest-Verlag; "Abschied einer Illusion", Erzählung, Geest-Verlag; "Aufgewachsen in der DDR", Wartberg Verlag. Seit 2010 veröffentlicht sie Romane in verschiedenen Genres, unter dem Pseudonym Linda Roos schreibt sie Thriller.
Weiter veröffentlicht sie auf Internetportalen sowie in verschiedenen Anthologien.
Jana Jürß ist beim Verband deutscher Schriftsteller (VS) sowie im Syndikat. 2006-2008 war sie Vorsitzende der Autorinnenvereinigung. Sie war von 2005-2009 Initiatorin und Leiterin der Autorinnentreffen im Stuttgarter Schriftstellerhaus. Seit 2014 engagiert Jana Jürß sich bei "Fairer Buchmarkt".

Zuletzt durch Jana Jürß aktualisiert: 19.07.2015