Jens Dittmar

© Sven Beham

Steckbrief

geboren am: 9.7.1950
geboren in: Saarbrücken/Saarland/Deutschland
lebt in: Balzers

Kontakt: Torbariet 6, FL-9496 Balzers

Telefon: 00423 230 0193

Vita

Jens Dittmar wurde 1950 in Deutschland geboren und verbrachte Kindheit und Jugend in Liechtenstein. Nach dem Studium der Germanistik in Zürich und Wien arbeitete er fünfundzwanzig Jahre lang im Verlagswesen, u. a. als Redaktionsleiter in München und Lektor in Stuttgart. Danach war er Dramaturg und Geschäftsführer im Kulturbereich. Seit 2008 widmet er sich seinen eigenen literarischen Projekten.
Dittmar ist Herausgeber einer Reihe von Büchern über Thomas Bernhard, darunter einer "Thomas-Bernhard-Werkgeschichte" (Suhrkamp 1981/1989). Geschenkbände und Anthologien folgten, zuletzt eine Gesamtdarstellung der "Lyrik aus Liechtenstein. Von Heinrich von Frauenberg bis heute" (2005).
2010 wurde sein literarischer Erstling "Basils Welt. Eine Zumutung" veröffentlicht; 2011 erschien ein Erzählband mit dem Titel "Als wär's ein Stück Papier" und 2012 der Roman "Sterben kann jeder". Im Frühjahr 2014 erscheint "So kalt und schön. Ein Sonderweg". Alle im Bucher-Verlag, Hohenems.
 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Mit ohne Klettverschluss

Literaturhaus Liechtenstein2011 Jahrbuch

Troglodytia

Literaturhaus Liechtenstein, Triesen2010 Jahrbuch

Basil, der Brandstifter

Wieser, Klagenfurt2000 Anthologie

Basils Geburtstag

Literaturhaus Liechtenstein, Triesen2010 Jahrbuch

Snowflake

van Eck, Triesen2004 Anthologie

Thomas Bernhard als Journalist beim Demokratischen Volksblatt

Francke, Bern1981 Sachbuch

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Aleph 1968

Driesch2013 Erzählung

Kleine Literaturgeschichte aus Liechtenstein

allmende2013 Essay

Aleph Kraus-Góngora und seine Kryptologen

Signum2012 Erzählung

Schweizerkrankheit

Driesch Zs. f. Literatur & Kultur2012 Erzählung

Nach Schanghai, der Pelze wegen

erostepost, Salzburg2011 Erzählung

Troglodytia

Flucht. Punkt Jahrbuch 4/20092010 Erzählung

Diebsgesindel

Allmende, Eggingen 1998 Erzählung

Die verrückte Magdalena. Eine frühe Erzählung von Thomas Bernhard

Protokolle, Wien1982 Essay

Eine Schnapsidee

Driesch2013 Erzählung

Mit dem Willen zur Tradition

Signum Blätter für Literatur und Kritik2013 Essay

Ingrid im Hungerwinter

Driesch2012 Erzählung

Mit ohne Klettverschluss

All Hennaschess Jahrbuch 5/20102011 Erzählung

Basils Geburtstag

Flucht. Punkt Jahrbuch 4/20092010 Erzählung

Der Unfall

Allmende, Eggingen1998 Erzählung

Der skandalöse Bernhard. Dokumentation eines öffentlichen Ärgernisses

text+kritik1982 Essay

Die verrückte Magdalena. An early short story by Thomas Bernhard.

German Life and Letters1981 Essay

Herausgeberschaften

Lyrik aus Liechtenstein

Liechtenstein, Schaan2005 Anthologie

Damals in Liechtenstein

van Eck, Triesen2003 Anthologie

Winter in Liechtenstein Bd. 1

van Eck, Triesen2003 Anthologie

Weihnachten mit Fallada

Aufbau, Berlin2000 Anthologie

Weihnachten mit Goethe

Aufbau, Berlin2000 Anthologie

Aus dem Gerichtssaal. Thomas Bernhards Salzburg in den 50er Jahren

Edition S, Wien1992 Anthologie

Der Bernhardiner. Ein wilder Hund

Edition S, Wien1990 Anthologie

Winter in Liechtenstein Bd. 2

van Eck, Triesen2004 Anthologie

Loreley am jungen Rhein

Alpenland, Schaan2003 Anthologie

Europa erlesen: Liechtenstein

Wieser, Klagenfurt2000 Anthologie

Weihnachten mit Fontane

Aufbau, Berlin2000 Anthologie

Sehr gescherte Reaktion. Leserbrief-Schlachten um Thomas Bernhard

Edition S, Wien1993 Anthologie

Sehr geschätzte Redaktion. Leserbriefe von und über Thomas Bernhard

Edition S, Wien1991 Anthologie

Thomas Bernhard Werkgeschichte

Suhrkamp, Frankfurt/M1981/1989 Sachbuch

Lesungen auf Dichterlesen.net

Literaturport ID: 1723