Jo Frank

Vita

JO FRANK


ist multilingualer Autor, Verleger (Verlagshaus Berlin), Übersetzer, künstlerischer Leiter des Zeitkunst Festivals und Geschäftsführer des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (ELES).


Er ist in Southend-on-Sea (UK), Kiel und Heidelberg aufgewachsen. Jo Frank lebt in Berlin.


Zu Jo Franks Veröffentlichungen gehören Märchenland. Die Gebrüder Grimm in Israel (Hg., 2010), Zeitkunst (Hg., 2012), Befremdliche Begegnung. Ausgewählte Gedichte von Wilfred Owen (Übersetzungen, 2013), Die Erbärmlichkeit des Krieges, Gedichte und Briefe von Wilfred Owen (Übersetzungen, 2014). Sein dreisprachiger (deutsch-englisch-hebräisch) Gedichtband Erinnerungen an Kupfercreme erschien 2012. Eine neue Sammlung multilingualer Texte, SNACKS, ist 2017 bei der Edition Atelier (Wien) erschienen.

Aktuelles

Buchpremiere von Jo Franks SNACKS im Ocelot // Berlin 


Am 28. Septemer stellt Jo Frank seinen bei der Edition Atelier erschienenen Band SNACKS vor, moderiert von Odile Kennel.

Was vermag Sprache, wie lässt sich mit ihr der Welt nähern und wo ist die Welt zu finden zwischen »Tank und tank, Butt and butt, brand and Brand, mist and Mist«? Jo Frank erhebt Multilingualität zum Lebensprinzip, lässt Fußnote auf Fußnote auf Fußnote folgen, folgt Assoziation nach Assoziation und lotet die Möglichkeiten zwischen dem Benennbaren und dem Unsagbaren aus – »sage ich meine Sprache, meine ich eine Sprache, die pass auf dich auf sagt, und ich liebe dich meint.« Jo Franks Buch SNACKS widmet sich einer Sprache, »die is bigger on the inside«. Er erzählt von Begegnungen auf Flughäfen, Fahrten zwischen home und zuhause und Kapampangan als heiliger Sprache der Katzen. SNACKS entfaltet einen sprachlichen Kosmos zwischen Gewalt, Terror, Religion und Geschichte, zwischen Liebe, Begehren und Zärtlichkeit. 


28. September 2017 // 20.00 Uhr
Ocelot. Not just another bookstore
Brunnenstraße 181, 10119 Berlin

Zuletzt durch Jo Frank aktualisiert: 18.09.2017

Literaturport ID: 2597