Joachim Zelter

© Burkhard Riegels

Steckbrief

geboren am: 26.8.1962
gestorben am: 26.8.1962
geboren in: Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg
lebt in: Tübingen

Vita

In Freiburg im Breisgau geboren.
Studium der Polikwissenschaft und Neueren Englischen Literatur.
Promotion in Neuerer Englischer Literatur.
Von 1990 bis 1997 Dozent für Literatur an den Universitäten Tübingen und Yale.
Seit 1997 freier Schriftsteller.
Autor von Romanen, Theaterstücken und Hörspielen.
Mitglied im VS.
Seine Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet.

Würdigung

Auszeichnungen:

2000: Thaddäus-Troll-Preis
2002: Fördergabe der Internationalen Bodenseekonferenz
2003: "Bahnwärter Stipendium" der Stadt Esslingen a. N.
2003: Großes Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
2003: SWR-Bestenliste ("Das Gesicht“)
2004: Jahresstipendium des Landes Baden-Württemberg
2006: SWR-Bestenliste ("Schule der Arbeitslosen“)
2010: Nominiert für den Deutschen Buchpreis
2017: Gisela-Scherer-Stipendium


Stipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg (1998, 2002, 2004, 2007, 2010, 2012, 2016)

Aktuelles

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

In den Wind zu schreiben

Lindemanns Bibliothek2013 Erzählung

Stoffmuster: Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e. V. Förderband 10

Info Verlag2011 Erzählung

Zeitzonen: Literatur in Deutschland 2004

edition selene2004 Erzählung

Das Rätsel eines Tages und andere surreale Geschichten

Hatje Cantz Verlag2011 Erzählung

Kakteenhaut: Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e. V. Förderband 4

2005 Essays

ZeitSchriften: Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e. V. Förderband 2

2003 Erzählung

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Notizen über das Schreiben

Info Verlag2008 Essays

Die letzte liebe des Dozenten

Info Verlag2006 Erzählung

Eines Tages

Info Verlag2007 Dialog

Notizen über das Schreiben

Info Verlag2005 Essays

sonstige Werke

Zuletzt durch Joachim Zelter aktualisiert: 04.06.2016

Literaturport ID: 2581