Lorenz Langenegger

Vita

Lebt und schreibt in Zürich und Wien. Davor einige Semester Theater- und Politikwissenschaft an der Universität Bern. Mitglied der Autören. Verschiedene Arbeiten fürs Theater mit Uraufführungen in Zürich, Mannheim und Berlin. Bei Jung und Jung in Salzburg erscheint im Frühjahr 2009 der erste Roman "Hier im Regen". Zuletzt 2014 "Bei 30 Grad im Schatten".


"Wenn die Literatur elementare Fragen stellt, dann nicht unbedingt diese: Warum leben wir gerade dort, wo wir leben? Warum etwa ausgerechnet in Bern? Wie eines Tages in der Stadt an der Aare der Finanzbeamte Jakob Walter Opfer des großen Zweifels wird, beschreibt der junge Schweizer Schriftsteller Lorenz Langenegger mit unzweifelhaftem Talent. Sein Romandébut "Hier im Regen" ist die Hommage an einen Mann, dessen kleine Wünsche immer noch größer sind als er selbst."
Paul Jandl, Neue Zürcher Zeitung

"Ein beträchtlicher Reiz von Langeneggers kleinem Roman liegt in der Präzision, mit der er seine Szenen aus dem bürgerlichen Heldenleben entwirft. Ein talentierter Erzähler, der dem Durchschnittlichen und Alltäglichen seine eigene Würde zu verleihen vermag."
Sabine Doering, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Würdigung

Werkbeiträge der Kantone Zürich und Appenzell AR. Aufenthaltsstipendien in Berlin, Stuttgart und Krems. Teilnahme an der International Residency am Royal Court Theatre in London. Gewinner des 4. Stückewettbewerbs der Schaubühne Berlin. Literaturpreis des Kantons Bern. Franz-Tumler-Literaturpreis.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Geschwister. in: Theater Theater. Aktuelle Stücke 21

Fischer (Tb.), Frankfurt2011 Theaterstück

Rakows Dom. in: Theater Theater. Aktuelle Stücke 17

Fischer (Tb.), Frankfurt2007 Theaterstück

Literaturport ID: 1192