Margarete Hansch

Steckbrief

geboren am: 23.3.1938
geboren in: Frankfurt (Oder), Brandenburg, Deutschland
lebt in: Frankfurt/Oder, Zentrum

Vita

Margarete Hansch wurde am 23.03.1938 geboren. Ab 1962 arbeitete sie als Ärztin in verschiedenen Positionen, vorwiegend als Kinderärztin in Frankfurt (Oder) tätig. 1988 wegen Gelenkrheuma und Krebserkrankung invalidisiert. Stundenweise Arbeit in der Kinderdiabetologie bis 1995. Ab 1996 Rentnerin.
Veröffentlichung von drei kleinen Büchern und Mitarbeit an vielen Anthologien.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Das Gedicht lebt Band 2

R.G. Fischer Verlag Frankfurt Main2001 Lyrik (ISBN 3-8301-0270-4)

Weihnachtsanthologie 12 (Sie ist da, die Zeit dser Kerzen)

R.G. Fischer Verlag Frankfurt Main2000 Lyrik (ISBN 3-8301-0066-3 )

Lyrik und Prosa unserer Zeit (Geschaut- gedacht-1999)

Karin Fischer Verlag Aachen1999 Lyrik (ISBN 3-89514-1682)

Autorenwerkstatt 78 (Schlafende Knospen entfalten sich singend)

R.G. Fischer Verlag Frankfurt Main2000 Kurzgeschichte (ISBN 3-8301-0058-2 )

Autorenwerkstatt 66 (Geh still die alten Wege)

R.G. Fischer Verlag Frankfurt Main1999 Lyrik (ISBN 3-89501-782-5)

Weihnachtsanthologie 10 (Kerzen brennen an den Zweigen)

R.G. Fischer Verlag Frankfurt Main1998 Märchen (ISBN 3-89501-745-0)

sonstige Werke

Jahrbuch für das neue Gedicht, Brentanogesellschaft Frankfurt, S. 211
Literarischer Nationalatlas Arkadiens 2003
Dichterhandschriften des 3. Jahrtausends, Frankfurter Bibliothek, S. 822


Anthologie der Cornelia Goethe Akademie Frankfurt, Basel V/2003: Die Prinzessin. Eine kleine Geschichte und drei Verse, S. 138-143

Literaturport ID: 285