Michael Beisteiner

Steckbrief

geboren am: 29.4.1977
geboren in: Niederösterreich, Österreich

Vita

Geboren 1977 in Niederösterreich
Aufgewachsen ebenso
Nach der Matura: Zivildienst
Anschließend: Studium der Philosophie, sowie der Kultur- & Sozialanthropologie 
Immer wieder ausgedehnte Reisen quer durch ganz Europa, Teile Nordafrikas, Nord- und vor allem Lateinamerika 
Aktuell: Arbeit an der Publikation eines Kinderbuches 
An grundsätzlich allem interessiert, selbst an so etwas Undenkbarem wie etwa Wahrheit.

Michael Beisteiner ist Mitglied des P.E.N.-Club.

Dem Autor geht es in seiner Arbeit um den Ausdruck von Gefühlen in Bildern, die Umsetzung von Erlebnissen in farbige, ekstatische, symbolhafte Beschreibungen. Seine Bilderwelt ist fast archaisch und setzt starke, plakative, expressive Elemente ein. Zentrale Gefühlsmomente sind Liebe, ihr Verlust und die Frage der Vergänglichkeit. Schreiben ist für den Autor ein Ausdruck seines Lebensgefühls. Musikalisch drückt sich der Autor bei Live-Acts einer Musikgruppe als Vokalist aus: "Ich bin der Meinung, daß auch unsichtbare Dinge durchaus real sind.“

Michael Beisteiner über das Schreiben: "Schreiben bedeutet auf keinen Fall, erfinderisch zu sein. Es bedeutet, empfänglich zu sein für eine endlose Freiheit und Bildhaftigkeit im Kopf.“


https://www.facebook.com/pages/Michael-Beisteiner/357740961030469

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Mitten im Satz . Fragmente

plattform verlag Wien2014 Anthologie

Time to Say NO!

Löcker Verlag Wien2013

Die Facetten der Liebe

triboox2011

Taksim Solidarity

Löcker Verlag Wien2014 Anthologie

das goldene dachl und seine rätselhafte inschrift: eine poetische annäherung

Haymon Verlag2012

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Das vierblättrige Kloblatt

Melk1/2010