Natalie Balkow

Steckbrief

geboren am: 18.12.1968
geboren in: Köln
lebt in: Mönchengladbach

Vita

Natalie Balkow wird 1968 in Köln geboren. Sie wächst in Mönchengladbach auf, macht dort 1986 Abitur. Es folgt: Studium der Sinologie, Koreanistik, Anglistik und Germanistik in Bonn und Bochum. Balkow wird Dramaturgie- und Regie-Assistentin am Schauspielhaus Bochum unter der Intendanz Frank-Patrick Steckel. Anschließend arbeitet sie als freie Regisseurin an verschiedenen Theatern Deutschlands. 1996 kommt Sohn Philipp-Laurids zur Welt – die Theaterarbeit wird zugunsten eines „anständigen“ Berufs aufgegeben: Natalie Balkow wird Texterin in einer Kölner Werbeagentur. Heute ist sie freie Texterin und Autorin. Balkow lebt in Mönchengladbach und Berlin.

Würdigung

2005 Ernst-Willner-Preis der Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt
2005 Stipendium Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin

Werk

Veröffentlichungen in Anthologien

Chamäleon, in: Von Büchern & Menschen

Schöffling & Co., Frankfurt2005 Essay

Hölle, in: Von Büchern & Menschen

Schöffling & Co., Frankfurt2005 Essay

Einmalleser, in: Von Büchern & Menschen

Schöffling & Co., Frankfurt2005 Essay

Colorado, in: Nadelspitze

Herbert Utz Verlag GmbH, München2003 Kurzgeschichte

Literaturport ID: 142