Nevfel Cumart

Nevfel Cumart

Steckbrief

geboren am: 30.5.1964
geboren in: Lingenfeld (Rheinland-Pfalz)
lebt in: Bamberg

Kontakt: Viktor-von-Scheffel-Str. 33, 96049 Bamberg

Telefon: (0163) 685 3434

Vita


Nevfel Cumart wurde 1964 als Sohn türkischer Eltern in Lingenfeld (Rheinland-Pfalz) geboren, wuchs in Stade (Niedersachsen) auf und studierte ab 1986 Turkologie, Arabistik, Iranistik und Islamwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg. Seit 1992 lebt er freiberuflich als Schriftsteller, Übersetzer, Journalist und Referent in Bamberg.

Mit bislang 18 Lyrikbänden in Deutsch und Englisch zählt er zu den produktivsten Lyrikern seiner Generation in Deutschland. Er veröffentlichte auch einen Band mit Erzählungen, außerdem zahlreiche Prosabeiträge, Aufsätze und Essays in Anthologien und Fachpublikationen. Ausgewählte Gedichte von ihm wurden ins Polnische, Russische und Griechische übersetzt.

Er übersetzte aus den Werken türkischer Autoren, darunter auch Yaşar Kemal, Aziz Nesin, Inci Aral, Celil Oker, M. Rami Ayas, Fazil Hüsnü Dağlarca und Yaşar Nuri Öztürk. Darüber hinaus publiziert er unzählige Aufsätze, Porträts und Rezensionen über die türkische Literatur der Moderne.

Seit 1992 leitet Cumart die Literaturredaktion des Bamberger Stadtmagazins „Fränkische Nacht“ und ist freier Mitarbeiter im Feuilleton der Tageszeitungen „Fränkischer Tag“ und „Nürnberger Nachrichten“. Er hält Vorträge und leitet Seminare über diverse türkeikundliche Themen, die Situation von Ausländern in Deutschland sowie über die Religion des Islams. Seine Lese- und Vortragsreisen führten ihn mehrfach ins Ausland (u. a. England, Irland, Türkei, Schweiz, Polen).

Cumart ist 1. Vorsitzender der Neuen Gesellschaft für Literatur Erlangen e. V. (NGL), Mitglied im P.E.N.-Zentrum Deutschland, in der europäischen Autorenvereinigung "Die Kogge", im Vorstand des VS Oberfranken und im Wissenschaftlichen Beirat der Georges-Anawati-Stiftung für den interreligiösen Dialog zwischen Muslimen und Christen.

Würdigung


Künstler des Monats Februar 2016 der Europäischen Metropolregion Nürnberg
Bundesverdienstkreuz am Bande 2014
Pax-Bank-Preis 2011
Kulturpreis der Oberfrankenstiftung 2009
Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG 2008
Übersetzerstipendium der Yamantürk Holding Istanbul 1998
Aufenthaltsstipendien im Literarischen Colloquium Berlin (LCB) 1995 und 1996
Staatlicher Förderungspreis für Literatur des Landes Bayern 1995
Literatur-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz 1992

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Ein Herz für Franken - 66 launige Liebeserklärungen

Ars Vivendi2013-10-31

Rock Lyrik

Deutscher Taschenbuch Verlag2011-09-01

Zeichen & Wunder

perpetuum publishing2011

Beat Stories

blumenbar2008-03-13

30

Neue Gesellschaft für Literatur Erlangen e.V.2006-10

Frei von Furcht und Not. Ein Menschenrechte-Lesebuch über die wirtschaftlichen und sozialen Rechte

Sauerländer2004

Sei amol still und horch zu - Ein fränkisches Lesebuch zur Winter-und Weihanachtszeit

Verlag Walter E. Keller - Schreibwerkstatt Wendelstein2001

Fund im Sand: 33 Autoren schreiben (Texte zur Zeit)

Delp'sche Verlagsbuchhandlung2000-01-01

Mir gegenüber eins: Literarische Facetten einer Region

Frantz-Semmelroch Verlag GmbH2013-10-01

Mitten in Deutschland: Deutsch-Türkische Erfolgsgeschichten

Verlag Herder2011-06-07

Ein Haus aus Sternsteinen bauen

Spätlese2008-11-10

Vom Zauber der Buchstaben: Schulgeschichten aus aller Welt

cbj2007-02-05

'Nix verraten dich, Grupello!': 15 Jahre Grupello Verlag. Eine Festschrift

Grupello, Düsseldorf2005-11-01

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001

Grupello, Düsseldorf2001

Lyrik lesen! Eine Bamberger Anthologie. Wulf Segebrecht zum 65. Geburtstag.

Grupello, Düsseldorf2000-07-01

Selbstporträt: Literatur in Franken

ars vivendi1999

Übersetzungen

M. Rami Ayas: Henna gefärbte Felsen/Kinali Kayalar

Grupello, Düsseldorf2011 Gedichte

Yaşar Nuri Öztürk: Der verfälschte Islam – Eine Kritik der Geschichte islamischen Denkens

Grupello, Düsseldorf2007 Sachbuch

Yaşar Kemal: Gut geflunkert, Zilo!

Atlantis Verlag, Freiburg2002 Jugendbuch

Yaşar Nuri Öztürk: 400 Fragen zum Islam – 400 Antworten

Grupello, Düsseldorf2000 Sachbuch

Yaşar Kemal: Der Baum des Narren – Mein Leben

Unionsverlag, Zürich1999 Autobiografie

Celil Oker: Dunkle Geschäfte am Bosporus – Ein Fall für Remzi Ünal

Unionsverlag, Zürich2008 Kriminalroman

Celil Oker: Letzter Akt am Bosporus – Ein Fall für Remzi Ünal

Unionsverlag, Zürich2004 Kriminalroman

Yaşar Nuri Öztürk: Rumi und die islamische Mystik – Über das Menschenbild im Islam

Grupello, Düsseldorf2002 Sachbuch

Fazıl Hüsnü Dağlarca: Steintaube/Taş güvercin

Unionsverlag, Zürich1999 Gedichte

Herausgeberschaften

Die Worte aber bleiben

edition hübscher, Bamberg2015 Gedichte & Geschichten

Jeder ist im Herzen Mensch

edition hübscher, Bamberg2013 Gedichte & Geschichten

Strandgut

edition hübscher, Bamberg2011 Gedichte & Geschichten

Die Farben der Fremde

edition hübscher, Bamberg2009 Gedichte & Geschichten

Zusammen und doch allein

edition hübscher, Bamberg2014 Gedichte & Geschichten

Windschatten der Stimmen: Literarische Texte aus Franken

edition hübscher, Bamberg2012 Gedichte & Geschichten

Die Entdeckung der Worte

edition hübscher, Bamberg2010 Gedichte & Geschichten

Zuletzt durch Nevfel Cumart aktualisiert: 28.05.2016

Literaturport ID: 885