Rosemarie Benke-Bursian

Vita

Rosemarie Benke-Bursian  hatte schon als Kind zwei Leidenschaften: die Natur und das Schreiben. Folgerichtig studierte sie Biologie mit Abschluss Diplom. Doch noch während der Promotion hat sie auch das Schreiben  intensiviert.
Mittlerweile ist sie freiberufliche (Wissenschaftsj)Journalistin und Autorin und hat zahlreiche journalistische Texte / Presseartikel sowie Sachbücher für Fachleute und interessierte Laien aus Naturwissenschaft, Medizin und Gesundheit verfasst. Das Schreiben von Katalog- und Werbetexten sowie Ghostwriting gehört ebenfalls zu ihrem Repertoire.
Außerdem schreibt sie Gedichte und Kurzgeschichten, die in Literaturzeitschriften, diversen Anthologien und online Portalen veröffentlicht wurden, einige davon mit Auszeichnung, sowie Kindergeschichten und Krimis, die in diversen Büchern zu finden sind.

Neben dem Schreiben hält sie Lesungen, redigiert oder lektoriert Texte anderer Autoren, leitet kreative Schreibwerkstätten für Kinder und Erwachsene, coacht Autoren beim Verfassen ihrer Geschichten und veranstaltet vor Ort diverse Kurse wie "Wandern & Schreiben" bzw. "Schreibspaziergänge", die über die Bewegung Inspiration und Motivation zum Schreiben geben.
Auf dem Portal des Literatur Radio Bayern sind diverse Online-Lesungen und andere Beiträge der Autorin zu finden.

Die Autorin ist Beiratsmitglied in der "Deutschen Umweltstiftung", Mitglied und Pressesprecherin bei den "Mörderischen Schwestern", sowie vor Ort aktiv in der Tutzinger Künstlergruppe "KulturArt am See".


Die Autorin ist weiterhin in einer Vielzahl von Netzwerken zu finden wie
- Facebook
- Twitter
- Google Plus
- Xing
- LinkedIn
uam.
Wer mehr über sie erfahren möchte ist eingeladen, sich auf ihrer Autorenhomepage umzuschauen.

Würdigung


1) 2003: Sonderpreis Kindergeschichte im Rahmen des ABDA-Literaturwettbewerbs für die Geschichte: „Eine Apotheke für die Waldtiere
2) 2009: Sonderplatz für die beste Idee beim Monatswettbewerb vom SchreibLust Verlag für die Geschichte „Wörter machen Geschichte
3) 2009: 3. Platz beim Monatswettbewerb vom SchreibLust Verlag für die Geschichte „Dunkel war´s
4) 2010: 1. Platz bei der Juryauswahl „schönste Geschichte“ im Rahmen des Anthologiewettbewerbs „… und die Welt stand still …“ für die Geschichte „Einen Augenblick lang“.
5) 2010: Auswahlgeschichte beim Schreibwettberwerb zur Anthologie "Verborgene Schätze" vom Erbe Verlag.
6) 2011: „UnendlichkeitGedicht der Woche in Jokers Gedichte-Datenbank


Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Und wer bist Du?" in Das Badewannenwunder

Dreieck / Langenau2011 Kinder-Vorlesebuch

"Martina, die kleine Spinne" "Eine Apotheke für die Waldtiere" "Aufregung im Zoo " in Pfötchen, Huf und Ringelschwanz-Sammelband

Pia Bächtold / Wangen2011 Tiergeschichten-Anthologie

"Ins Netz gegangen" in Seitensprünge und Affären

Schweitzerhaus / Lindlar2010 Kurzgeschichten-Anthologie

"Eine Apotheke für die Waldtiere" und "Aufregung im Zoo " in Pfötchen, Huf und Ringelschwanz -Teil 2

Pia Bächtold / Wangen2009 Tiergeschichten-Anthologie

"Martina, die kleine Spinne"

Pia Bächtold / Wangen2008 Tiergeschichten-Anthologie

"Emil mit den vielen Füßen" in Geschichten von der Märchenwiese: Band 3

Pia Bächtold / Wangen2011 Kinder-Vorlesebuch

"Einen Augenblick lang" und "Sonniger Sonntag" in ... und die Welt stand still ...

Wortkuss Verlag / München2010 Kurzgeschichten-Anthologie

"Streifenwolf" in Wölfen auf der Spur

Mariposa / Berlin2010 Tiergeschichten-Anthologie

"Siggi möchte Weihnachten feiern" in Tierische Weihnacht

Pia Bächtold / Wangen2009 Weihnachtsgeschichten-Anthologie

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Dunkel war's

2009 Kurzgeschichte

Frau Wiedemann

2008 Kurzgeschichte

Ein Mord kommt selten alleine

2008 Kurzkrimi

Sieger ist ...

2008 Kurzgeschichte

Zuletzt durch Rosemarie Benke-Bursian aktualisiert: 01.01.2017

Literaturport ID: 2831