Silke Andrea Schuemmer

Steckbrief

geboren am: 20.6.1973
geboren in: Aachen, NRW, D
lebt in: Berlin

Vita

Silke Andrea Schuemmer wurde 1973 in Aachen geboren, studierte dort an der RWTH Kunstgeschichte und Germanistik und zog 2001 nach Berlin um. Sie promovierte 2002/2003 über die österreichische Malerin Maria Lassnig („Die Konstituierung des Ichs in den Selbstportraits Maria Lassnigs, ihre bildnerische Umsetzung von Gefühlen und Empfindungen und die Frage nach der Übertragbarkeit des literarischen Begriffs des ‚Inneren Monologs’ auf Selbstbildnisse.“) und arbeitet als freie Schriftstellerin und Journalistin. Neben Kolumnen in der Yellow-Press und Kurzgeschichten unter verschiedenen Pseudonymen hält sie Vorträge über Kunst und schreibt vorwiegend Gedichte und Kurzprosa. Nach ihrem ersten Roman „Remas Haus“ (erschienen 1994) arbeitet sie seit mehreren Jahren an dem Romanprojekt „Säure auf Kupfer“. Seit 1994 ist sie liiert mit dem Schriftsteller Marcus Jensen.

Würdigung

1991 Treffen Junger Autoren in Berlin
1994 Aufenthaltsstipendium des Kultursenats Berlin im Literarischen Colloquium Berlin
1995 Arbeitsstipendium des Kultusministeriums des Landes NRW
1996 Aufenthaltsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin im Künstlerhaus Ahrenshoop
1996 foglio-Literaturpreis
1997 Kulturförderpreis der Stadt Selm
1997 Christine-Lavant-Förderpreis für Lyrik (A)
1998 Stadtschreiberin von Otterndorf
1999 Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis für Literatur
2000 2. Platz Gratwanderpreis der Zeitschrift Playboy
2003 2. Platz Literaturwettbewerb der Akademie Graz
2005 Walter-Serner-Literaturpreis
2006 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
2006 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen (Sparte Dichtung und Schriftstellerei) für junge Künstlerinnen und Künstler
2007 1. Platz Agatha-Christie-Krimipreis
2007 Realisierungspreis der Zeitgenössischen Oper Berlin (www.operare.de)

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Organische Portraits, In: Lyrik von Jetzt, Lyrik

Dumont Köln2003

Bis es dunkel wird, In: Bitte streicheln Sie hier, Prosa

Eichborn Berlin2000

Organisches Portrait, In: Jahrbuch der Lyrik 2000, Lyrik

C.H. Beck München1999

37° im Paradies, In: Von Sinnen, Prosa

Rowohlt Reinbek2001

Nachbarn bringen Brot, In: Gemischte Klasse, Prosa

Swiridoff Künzelsau2000

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Lilith sagt er, In: SIC, S.38-43

Aachen2005 / Nr. 1

Organische Portraits, In: Signum, S.22f

Verlag Die Scheune Dresden2002/ Nr.2

Fische, In: Am Erker, S.33-37

Münster2004 / Nr.49

Organische Portraits, In: Das Gedicht, S.100

Anton G. Leitner Verlag Weßling2000 / Nr.8

Literaturport ID: 589