Simon Froehling

Vita

Simon Froehling wurde 1978 geboren und ist schweizerisch-australischer Doppelstaatsbürger. Er hat einige Jahre in Brisbane, London, Kairo und Berling gelebt und arbeitet heute als freier Schriftsteller, Übersetzer und Gastdozent (u.a. Schweizerisches Literaturinstitut, Hochschule Luzern) im Kanton Zürich.Simon Froehling schreibt hauptsächlich Theaterstücke, hat jedoch auch Prosa und Lyrik veröffentlicht in Anthologien und Literaturzeitschriften wie "Volltext", "Drehpunkt" oder "Entwürfe" sowie Texte in "Das Magazin" und "Du". Er ist Gewinner des Elisabeth-Gerter-Preises für Prosa 2008 und eines Heinz-Weder-Anerkennungspreises für Lyrik 2005 sowie eines Hauptpreises des 11. Berner Lyrikwettbewerbs 2008. Ausserdem war er 2012 für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert und 2007 Stipendiat des Klagenfurter Literaturkurses.
Im Frühjahr 2010 erschien sein erster Roman "Lange Nächte Tag", für den er ein Werkstipendium des Kantons Zürich erhielt, im Bilgerverlag, Zürich.
Seine Stücke wurden an verschiedenen Häusern im deutschsprachigen Raum uraufgeführt: Theaterhaus Gessnerallee und Theater am Neumarkt Zürich, Vorstadt-Theater Basel, Theater Biel-Solothurn sowie am Schauspielhaus Wien. Kurzstücke wurden gezeigt am Schauspielhaus Zürich sowie in Augsburg, Hildesheim und Melbourne. Ausserdem war er Ko-Autor und Editor der Kult-Theaterserie "Absolut Züri" und hat an der "Deutschlandsaga" der Schaubühne Berlin mitgeschrieben.
Er nahm an zahlreichen Förderprogrammen für Dramatiker im In- und Ausland teil (Interplay, Dramenprozessor, Masterclass 6, Autorentheatertage am Thalia Theater Hamburg, Werkstatttage am Burgtheater Wien) und hat für seine Stücke die "Appellation contrôlée" des Verbands Autorinnen und Autoren der Schweiz (AdS) 2004, den Dramatikerpreis der Schweizerischen Autorengesellschaft (SSA) 2006 und den Publikumspreis der St. Galler Autorentage 2007 gewonnen. Simon Froehling ist Mitglied des Verbands Schweizer Autorinnen und Autoren (AdS), für den er von 2009-11 das Projekt Interplay Schweiz kuratierte, sowie der Zürcher AutorInnenvereinigung index.

Würdigung

Nominiert für den Ingeborg-Bachmann-Preis 2012; Dritter Rang beim Literaturpreis der Marianne und Curt Dienemann-Stiftung 2009; Elisabeth-Gerter-Preis 2008 (Verein Pantograf, Literaturhaus Basel, Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB); Bestes Kurzhörspiel ("Liebe Hörer"), 6. Leipziger Hörspielsommer 2008 (zusammen mit Daniel Mezger); 11. Berner Lyrikwettbewerb 2008, Hauptpreis; Publikumspreis der 2. St. Galler Autorentage 2007; Dramatikerpreis der Schweizerischen Autorengesellschaft (SSA) 2006; Heinz-Weder-Anerkennungspreis für Lyrik 2005

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Das hab' ich mir größer vorgestellt

Salis/Zürich2011-10-26 Lyrik

60 Jahre Menschenrechte: 30 literarische Texte

Salis2008-12 Kurzgeschichte

zugewandt/abgewandt, In: Rottweiler Begegnungen

Stadtarchiv Rottweil/Rottweil2005 Lyrik

Gutes tun, In: Palaver. Junge Schweizer Autoren

Nodari & Christen/Muri2003 Kurzgeschichte

Dick Boss: 12 Stories

Luftschacht/Wien2010-10 Protokoll

berlinspielen, In: Neue Texte aus der Schweiz

Solothurner Literaturtage/Solothurn (CH)2008 Lyrische Prosa

Wir waren Engel, In: Literatur de Suisse. Anthologie mit jungen Schweizer AutorInnen

Nodari & Christen/Muri2004 Kurzgeschichte

Herbstblume, In: texte@literaturhaus

Literaturhaus/Zürich2001 Kurzgeschichte

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Züri Utopia, In: Entwürfe - Zeitschrift für Literatur

Verlag Urbane Medien/Zürich2008/53 35-38

Das Ei der K., In: Du - Zeitschrift für Kultur

Verlag Niggli & Du Verlags AG/Sulgen & Zürich2007/776 17

berlinspielen/playing berlin, In: Entwürfe - Zeitschrift für Literatur

Verlag Urbane Medien/Zürich2006/45 43-46

abschied, er, In: Entwürfe - Zeitschrift für Literatur

Verlag Urbane Medien/Zürich2004/39 101-102

Entweder ich, In: Entwürfe - Zeitschrift für Literatur

Verlag Urbane Medien/Zürich2002/31 123-126

Jumbo-Jet, Planet Pluto, Väter, In: Du - Zeitschrift für Kultur

Verlag Niggli & Du Verlags AG/Sulgen & Zürich2007/782 40, 63, 82

anders ist, In: Entwürfe - Zeitschrift für Literatur

Verlag Urbane Medien/Zürich2007/49 35-38

wir (und andere Gedichte), In: Drehpunkt - Die Schweizer Literaturzeitschrift

Lenos Verlag/Basel2006/124 38-41

Das volle Boot (Eine persönliche Verabschiedung), In: Entwürfe - Zeitschrift für Literatur

Verlag Urbane Medien/Zürich2004/37 99-104

Volltext, Zeitung für Literatur

Volltext/Wien2/2012 Literarisches Selbstportät

Übersetzungen

Jack Thorne, En Samschtig zum Knuutsche (People Snogging in Public Places)

Rowohlt Theater Verlag/Reinbeck2011 Theaterstück

Christopher Shinn, Jetzt oder später (Now or Later)

Creative Artists Agency/New York2010 Theaterstück

Laura de Weck, Peer Pleasures (Lieblingsmenschen)

Verlag Autorenagentur (Pegasus)/Berlin2007 Theaterstück

Mary Cooper, Kein Platz (Breathing Space)

Verlag Autorenagentur (Pegasus)/Berlin2005 Theaterstück

Ulrich Hub, Pinguiin chönd käi Quarkturte bache (Pinguine können keinen Käsekuchen backen)

Verlag der Autoren/Frankfurt2011 Jugendstück

Daniela Janic, Yellow Days (Gelbe Tage)

Rowohlt Theater Verlag/Reinbeck2007 Theaterstück

Darja Stocker, Nightblind (Nachtblind)

Henschel Schauspiel/Berlin2005 Theaterstück

sonstige Werke

Moi non plus, Hörspiel, 2012, Ursendung SRF Radio 1, weitere Sendungen SWR 5 (Koproduktion), WDR 5; Das Telefonmassaker, Hörspiel, 2002, Ursendung SWR2, Baden-Baden; Liebe Hörer, Kurzhörspiel zusammen mit Daniel Mezger, 2007, Ursendung Prix Europa, Berlin, weitere Sendungen SWR 2, MDR Figaro (Gewinner Bestes Kurzhörspiel 6. Leipziger Hörspielsommer 2008), ARD-Online; Unter uns, In: Entdeckungen 2, CD-Rom, 2005, Literarisches Colloquium Berlin (LCB); Diverse Gedichte, In: Entdeckungen 2, CD-Rom, 2005, Literarisches Colloquium Berlin (LCB); Me Cowboy, You Indian, In: Collection No. 6 (30 New Scripts from the Australian Script Center) - Australia's Best Performance Writing, Buch und CD-Rom, 2006, Australian Script Center, Hobart (AUS);  Enemy Material (Imad-Monolog), In: Stand Alone (20 Contemporary Audition Monologues for Young Actors), CD-Rom, 2007, Australian Script Center, Hobart (AUS);
Enemy Material, In: Collection No. 7 (27 New Scripts from the Australian Script Center) - Australia's Best Performance Writing, Buch und CD-Rom, 2008, Australian Script Center, Hobart (AUS)

Zuletzt durch Simon Froehling aktualisiert: 21.01.2016

Literaturport ID: 968