Stefan Valentin Müller

© wolfram eder

Steckbrief

Pseudonym: Stefan Valentin
geboren am: 10.5.1962
geboren in: Aschaffenburg

Vita

Stefan Valentin Müller studierte in Gießen Tiermedizin und in Leipzig am Deutschen Literaturinstitut angewandte Literatur. Er schreibt Prosa. 2009 wurde Müller für den Deutschen Kurzkrimipreis nominiert. 2010 gewann er den Wettbewerb der Kulturhöhe Nidderau, zudem wurde er für den Friedrich-Glauser-Preis 2010, Sparte Kurzkrimi, nominiert.
Der Autor lebt in Aschaffenburg, seiner Heimatstadt, nachdem er zwanzig Jahre hier und da wohnte.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Personenschaden in: Totenstille Nacht, Ein krimineller Adventskalender

rororo2012-11-01

Diebe: /kladde.auf/die.reihe/band.15

Utz, Herbert2011

rückenwind: /kladde.auf/die.reihe/band.14

Utz, Herbert2010

Tatort Eifel 2: Krimi-Anthologie

RADIOROPA Hörbuch2009-09-09

Meine Insel: Siegerbeiträge des Literaturwettbewerbes zur 9. Buchmesse im Ried

Forumverlag Riedstadt2005-03

Dorf und Dörflichstes: Kurzgeschichten

Geest-Verlag2001-12

Futter bei die Fische, in: Kältestarre

Ars Vivendi2011-10-10

Mordsweihnachten: Ein krimineller Adventskalender

rororo2010-11-01

13 Morde hat das Jahr

Heyne Verlag2009-11-01

Tatort Eifel 2

Kbv2009-09-08

Alles Theater: Siegerbeiträge des Literaturwettbewerbes zur 8. Buchmesse im Ried

Forumverlag Riedstadt2004-03

Wenn das Wasser im Rhein und andere Erzählungen

Faber & Faber, Leipzig2000

Herausgeberschaften

Vorne im Hinterland: Kurzgeschichten aus Aschaffenburg

Alibri2010-07

Über Werk / Autor

Die Kurzgeschichte auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Schöningh im Westermann2007

Literaturport ID: 1302