Susanne Heinrich

Vita

Susanne Heinrich wurde 1985 bei Oschatz (Sachsen) geboren. Nach dem Umzug nach Leipzig im Jahr 1999 spielte sie in mehreren Bands und Theatergruppen, trat mit einem Chanson-Programm auf und begann, an literarischen Workshops und Wettbewerben teilzunehmen. 2004 nahm sie ein Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL) auf, das sie nach der Zwischenprüfung abbrach. 2005 wurde sie als jüngste Teilnehmerin zum Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis eingeladen, im selben Jahr erschien der Erzählband "In den Farben der Nacht" (DuMont). 2007 folgte der Roman "Die Andere", außerdem Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Im November 2008 gründete sie zusammen mit Marcus Braun die Band "Watching me fall". Im Frühjahr 2009 erschien mit dem Roman "So, jetzt sind wir alle mal glücklich" Heinrichs drittes Buch bei DuMont. Susanne Heinrich lebt in Berlin.

Würdigung

• 2002: Stipendium der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Publikumspreis des Hattinger Förderpreises, 1. Preis des Berliner Jugendliteraturwettbewerbs
• 2003: Einladung zum Treffen Junger Autoren Berlin, 2. Preis des Limburg-Preises
• 2005: Teilnahme am Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis
• 2007: Finalistin im 1. Franz-Tumler-Preis
• 2008: Aufenthaltsstipendium am LCB

Aktuelles

Susanne Heinrich liest zur Leipziger Buchmesse:
- 11.3. 21 Uhr im telegraph zusammen mit Alexa Hennig von Lange
- 12.3. 7.57 im Interconnex Berlin-Leipzig im Rahmen der Zitty Leserlounge
- 12.3. 22.15 im Oberkeller der Moritzbastei im Rahmen der Langen Leipziger Lesenacht

Am 3.4. wird "So, jetzt sind wir alle mal glücklich" in Berlin vorgestellt. Die Premiere findet 20 Uhr in der Buchbox (Kastanienallee) statt. Nach der Lesung gibt es Gin Tonic & Musik. EINTRITT FREI.

Susannes drittes Buch, "So, jetzt sind wir alle mal glücklich" ist seit 23.2. im Handel erhältlich.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Smoke: Geschichten vom blauen Dunst

Ars Vivendi2008-09-23

zornesrot. Anthologie junger Autoren

Mitteldeutscher Verlag2007-03

Wir stehen manchmal am Rand ..., in: Tippgemeinschaft

2005

Gute Vorsätze, schlechtes Karma: Geschichten vom Ende des Jahres

Suhrkamp Verlag2008-09-17

Erinnerungen an Malte, in: sprach:Rausch

T. Woywod Verlag2006

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Wir stehen manchmal am Rand, in: VOLLTEXT

2005

Wir stehen manchmal am Rand, in: EDIT

2003 (Nr. 31)

sonstige Werke

Internet-Kolumne für WDR 1 Live Reaktor, Januar-März 2008

Lesungen auf Dichterlesen.net

Literaturport ID: 1019