Till Müller-Klug

Vita

Till Müller-Klug ist in Berlin und im Wendland aufgewachsen. In Gießen studierte er Angewandte Theaterwissenschaft bei Professor Andrzej Wirth und promovierte über Nietzsches Theaterprojektionen. Ab Mitte der Neunziger bis Anfang der Nullerjahre war er in der internationalen Spoken-Word-Szene aktiv. Seit 2002 schrieb und realisierte er zahlreiche Theaterstücke und -projekte u.a. an den Berliner Sophiensaelen und für das Schauspiel Leipzig, sowie Hörspiele, zuletzt 2015 Ich als Großprojekt für den WDR. Er ist Gründungsmitglied der Performancegruppe Interrobang.

Würdigung

Ich als Großprojekt Hörspiel des Monats, Deutsche Akademie der Darstellenden Künste, März 2015
Sprachlabor Babylon nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2014
Sprachlabor Babylon erhält den Kurd-Laßwitz-Preis 2012
Europa, eine Plagiate-Saga Hörspiel des Monats, Deutsche Akademie der Darstellenden Künste, Februar 2012
Bremer Autoren- und Produzentenpreis 2008 (mit Bernadette La Hengst)
Aufenthaltsstipendium Kunst:Raum Sylt-Quelle, 2004 und 2005
Stipendium des Deutschen Literaturfonds e.V., 1998 und 1999
Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste Berlin, 1996

Aktuelles

Aktuelle Termine finden Sie auf meiner Webseite: www.tillmueller-klug.de



Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Dein Freund, der Baum", Poetry Clips Vol. 1

spoken word berlin2005 Poetry Clip DVD

"Great Guy", Pierogi Press Vol. 4

Pierogi Press, New York1999 Anthologie

sonstige Werke


THEATER:
Der Prozess 2.0 - Ein Schuld-Labyrinth nach Kafka, Sophiensaele Berlin und Schauspiel Leipzig 2016/17
Die Müllermatrix, Hebbel am Ufer Berlin 2016
To Like or Not To Like - Ein Big Data Spiel, Sophiensaele Berlin und Schauspiel Leipzig 2015
Preenacting Europe, Sophiensaele Berlin 2014, anschließend 2014/15 internationale Gastspieltour mit Abschlussvorstellung im ehemaligen tschechoslowakischen Parlament Prag
ThAEtermaschine, Preenactment, Sophiensaele Berlin 2013
Callcenter Übermorgen,
Preenactment, Sophiensaele Berlin
Sprachlabor Babylon - ein Preenactment, Sophiensaele Berlin 2012
Sei Meer!, mit Ehlers und Tecklenburg, Sophiensaele Berlin 2011
Deutschlandmärchen, mit La Hengst, Sophiensaele Berlin 2010
Der innere Innenminister, mit La Hengst und Wiedemer, Sophiensaele Berlin 2009
Das populistische Paradies
, mit La Hengst, McBride, Egert, Hebbel am Ufer Berlin 2006
Die Polizey, Das Meininger Theater 2005
Die Liebespopulistin, mit Bernadette La Hengst, Hebbel am Ufer Berlin 2004
Phantomarbeit, Luftkissenlesung mit Caroline Peters, Podewil Berlin 2003
Die Gedankensenderin, mit Caroline Peters, Podewil Berlin 2002
Wunderkinder, schauspielhannover 2001
Supersterne, Junges Theater Göttingen 2001
Forever Young, mit Stumpf, Patton, Blümner, Haaksman, Haas, Marstall München 1998
Souffleusen werfen Enterhaken, Theater am Turm Frankfurt/Main 1994 

HÖRSPIELE:
Ich als Großprojekt, WDR 2015
Europa, eine Plagiate-Saga, WDR 2012
Sprachlabor Babylon,
WDR 2011
Der Gedankenparasit,
DRS 2009
Der innere Innenminister, mit La Hengst, WDR 2008
Die Neue Lebensführung, WDR 2007
Die Neue Freundlichkeit, WDR 2006
Polizeyschule, WDR 2006
Die Liebespopulistin, mit La Hengst, WDR 2004
Fotofinish, WDR 2004
Phantomarbeit, Deutschlandradio Kultur 2004
Die Gedankensenderin, Deutschlandradio Kultur 2002
Little White Lies, Live-Hörspiel mit Gob Squad in der Akademie der Künste, BR und DeutschlandRadio Berlin 1999

Multimedia

Sprachlabor Babylon / Hörspielausschnitt 1 Min 30 Sek

Die Neue Freundlichkeit / Hörspielausschnitt 2 Min 47 Sek

Europa, eine Plagiate-Saga / Hörspielausschnitt 1 Min 33 Sek

Der innere Innenminister / Hörspielausschnitt 2 Min

Die Gedankensenderin / Hörspielausschnitt 5 Min 44 Sek

Zuletzt durch Till Müller-Klug aktualisiert: 01.05.2016

Literaturport ID: 462