Tilman Rammstedt

© Timo Berger

Steckbrief

geboren am: 2.5.1975
geboren in: Bielefeld
lebt in: Berlin

Vita

Nach Schulzeit und Zivildienst in Bielefeld, studierte Tilman Rammstedt eine ganze Reihe von Dingen, hauptsächlich Philosophie und Literaturwissenschaften, in zunächst Edinburgh, dann Tübingen und Berlin. Noch während seiner Magisterarbeit über Kriegsbilder brach er sein Studium jedoch ab, und schrieb sein erstes Buch, „Erledigungen vor der Feier“ (2003).
In den Jahren zuvor arbeitete er viel mit der Zeichnerin Silke Schmidt zusammen und dilettierte mit den Künstlergruppen „violett“ und „monamur“, unter anderem in Berlin, Zürich und Moskau.
2001-2006 war er Mitglied der Lesebühne „Visch&Ferse“.
Außerdem ist er Texter und Musiker in der Gruppe „Fön“, mit der er 2004 den unter dem Pseudonym K.L. McCoy gemeinsam geschriebenen Abenteuerroman „Mein Leben als Fön“ veröffentlichte. Von Fön gibt es auch die beiden CDs „Wir haben Zeit“ (2004) und "Ein bisschen plötzlich" (2007). Zurzeit befindet sich Fön im Standby-Betrieb, was immer das auch heißen mag.
2005 erschien dann sein Roman „Wir bleiben in der Nähe“, 2008 folgte "Der Kaiser von China" und 2012 "Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters". 
Für zwei Musiktheaterstücke des Ensembles "leitundlause" unter der Regie von Matthias Rebstock schrieb er die Texte: "Referentinnen. Geschichten aus der zweiten Reihe." (2008) und "Brachland. Geschichten vom Nichts." (2010)

Würdigung

2011 Virtueller Stadtschreiber von Oldenburg
2009 Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft2009 Stipendium im Deutschen Literaturhaus Prag
2008 Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis
2008 Ingeborg-Bachmann-Preis und Publikumspreis
2008 Stipendium des Deutschen Literaturfonds
2006 Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler
2006 Stipendium in der Villa Decius, Krakau
2006 Stipendium im Collegium Budapest
2005 Förderpreis für grotesken literarischen Humor der Stadt Kassel
2005 Autorenförderprogramm der Stiftung Niedersachsen
2004-2005 Stipendium der Akademie Schloss Solitude
2004 writer-in-residence am Deutschen Haus der New York University
2003 Rheinischer Kulturförderpreis
2001 Preisträger des open mike der Literaturwerkstatt Berlin

Aktuelles

Für aktuelle Lesungstermine besuchen Sie bitte die Verlagshomepage: www.dumont-buchverlag.de

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Der tiefe Schlaf der großen Liebe meines ehemaligen Lebens" in: Kartographie der Nacht: Geschichten (suhrkamp taschenbuch)

Suhrkamp Verlag2011-11-14

"Zu Goethes Maifest. Ein Dialog." in: Sturm und Drang. Junge Autoren blicken auf eine Epoche

Artemis & Winkler2009-08-15

"Einmal rum" in: Kunst - ein Kinderspiel

Revolver, Frankfurt a.M.2004

"Melancholie als Manifest. Wenn ich mir was wünschen dürfte - Affirmation eines traurigen Liedes" (zusammen mit Bruno Franceschini) in: Juni. Magazin für Literatur und Politik

Weidler Verlag, Berlin2002

"Lange Geschichte" in: Dick Boss: 12 Stories

Luftschacht2010-10

"In der Zwischenzeit" in: Sprung in die Stadt. Kulturelle Positionen und politische Verhältnisse. Sieben Szenen aus Europa.

DuMont, Köln2006

"Fehlerlesen. Überlegungen zu Wolfgang Eckes Club der Detektive" in: Juni. Magazin für Literatur und Politik

Weidler Verlag, Berlin2003

Auswahl:

sonstige Werke

CD:  Fön "Wir haben Zeit" (traumton 2004)
Fön "Ein bisschen plötzlich" (traumton 2007)

Hörbuch:"Wir bleiben in der Nähe" (Kein&Aber 2006) "Der Kaiser von China" (der Hörverlag 2008)

Theater: "Wir bleiben in der Nähe" (Adaption des Romans von Tanja Richter), Uraufführung im Theaterhaus Stuttgart 2007)
"Referentinnen. Geschichten aus der zweiten Reihe" (gemeinsam mit Matthias Rebstock und dem Ensemble leitundlause), Uraufführung in der Neuköllner Oper, Berlin, 2008.
"Brachland. Geschichten vom Nichts" (gemeinsam mit Matthias Rebstock und dem Ensemble leitundlause), Uraufführung in der Neuköllner Oper, Berlin, 2010.
Videolinks:
"Referentinnen"-Trailer auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=bycSX0B2npM
Video für "Der Kaiser von China": http://www.youtube.com/watch?v=Mq4h1g5HpVsVideo für "Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters": http://www.youtube.com/watch?v=AwywSlRCKFo

Verwandtes

Literatouren

Literaturport ID: 514