Hier finden Sie aktuelle Literaturstipendien, Wettbewerbe und weitere Ausschreibungen für Autoren und Übersetzer, die keine größere finanzielle Beteiligung der Bewerber voraussetzen. 

Sie möchten eine Förderung listen lassen?

Kontakt zur Redaktion

Die Erweiterung um die Schweizer und die österreichischen Ausschreibungen wurde mit Mitteln der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und des Österreichischen Kulturforums Berlin ermöglicht.

Kleist-Preis

Kontakt

Kontakt:

Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft c/o Prof. Dr. Günter Blamberger, Universität zu Köln, Institut für deutsche Sprache und Literatur
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln
Guenter.Blamberger(at)uni-koeln.de http://www.uni-koeln.de/kleist/

Kurzinfo

Vergabe an:
Autorinnen und Autoren
Art der Förderung:
Preis
Kategorie(n):
Lyrik | Prosa | KJL | Drama
Verleihung:
18. November 2018 in Berlin an Christoph Ransmayr
Vergabe:
jährlich
Zuwendung:
20000 Euro | einmalig
Zuwendungsgeber:
Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Beauftragte der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei, Kulturelle Angelegenheiten
Link zur Ausschreibung

Voraussetzungen:

Buchveröffentlichung erforderlich.
Keine Bewerbung möglich.

Beschreibung