Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Fernand Deligny - Zur Poetik der Antipsychiatrie | mit Sandra Álvarez, Ann Cotten, Axel Heil, Helmut Höge u.a.

Samstag, 20. Januar 2018

18:30 UHR

Veranstaltungsort

ausland

Lychener Straße 60
10437 Berlin
www.ausland.berlin

Kartenansicht
Eintritt: Eintritt frei

Details

Der Verlag Peter Engstler präsentiert:

LA VIE DE RADEAU * DAS LEBEN MIT DEM FLOSS
Fernand Deligny * Zur Poetik der Antipsychiatrie

Geöffnet ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr | Eintritt frei
                                                               

Eine Tagung mit Beiträgen von

Sandra Álvarez
: CARTES ET LIGNES D' ERRE
Ann Cotten: Kaskaden
Axel Heil: Orangenschalen, " . . . das Arachneische" und das Floß . . .
Helmut Höge: Infinitiver Kommunismus
Theresia Prammer: Irrtum als Form. Zur Poetik der Fährte bei F. Deligny
Monika Rinck: WIE SOLL ICH SAGEN? Quellen und Kommentare
Ronald Voullie: "Ein autistischer Dialog oder ist ein Dialog unter Autisten möglich?"
Hartwig Zander: <Zur Logik des Satzes: "Es ist unser Werk, die Wand zu veranlassen" >

"Antipsychiatrie mit Zuschauern"
- Artikel von Helmut Höge: taz.de

Biographische Skizze zu Fernand Deligny auf: wikipedia.de

"Arachneisch, dieses Wort übt einen zauber auf mich aus, und es ist schade, dass man auf der Erdkarte keine Arachneischen Inseln findet, weder Inseln noch Gebirgsketten. Abgesehen von den Spinnen, nichts Archneisches; vielleicht manchmal und als flüchtige Anspielung eine Stickerei oder ein architektonisches Detail, obwohl es offensichtlich ist, dass es eine Sprache geben müsste, die arachneisch wäre, und zumindest ein Volk, eine Zivilisation."
Fernand Deligny
                                                                                

Im Verlag Peter Egstler sind bisher erschienen:

Fernand Deligny:
Irrlinien - Chronik eines Versuchs (2002)
Briefe an einen Sozialarbeiter: Der Nahe-fern (2008)
Annäherungen an das Bild (2011)
Eine einzigartige Ethnie (2013)
Seinsspuren und Schattengemäuer (2014)
Die Umwege des Handelns oder die kleinste Gebärde (2016)
Das Arachneische (2017)

Hartwig Zander:
Das Bild ist eine im Hinterhalt lauernde Spur (2016)

Veranstalter

  • ausland

    Das ausland ist ein unabhängiger Veranstaltungsort mit spartenübergreifendem Profil unweit des Helmholtzplatzes in Berlin-Prenzlauer Berg.
    Eröffnet 2002, wird das ausland seither in der Form eines...