Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Weiblichkeit im Aufbruch by Nora Amin (Matthes & Seitz Verlag) Migrating the Feminine: On the Transgressions of Female Physicality in Public Sphere

Freitag, 27. April 2018

20:00 UHR

Weiblichkeit im Aufbruch

Veranstaltungsort

Vierte Welt

Adalbertstr. 96
Berlin 10999 Berlin
mit(at)viertewelt.de
http://www.viertewelt.de/aktuell/index.html

Kartenansicht
Eintritt: 5,00

Details

"A presentation of Nora Amin's most recent book "Migrating the Feminine"  (Weiblichkeit im Aufbruch) where she discusses the transgressions of the female physicality in public sphere, and emphasises the relation between the female body as a property in the patriarchal system across cultures, and violation as a political tool across time.

A re-visit to the universal tradition of discrimination and supremacy, homeland and foreignness, regime and patriarchy. The German edition is translated by Max Henninger and published by MSB Matthes & Seitz Verlag.”

 

An evening with Nora Amin and Adham El Said. A 90 minutes event of reading, singing and discussion.

In deutscher und englischer Sprache. 

 

Nora Amin ist eine Schriftstellerin, Performerin, Choreografin und Theaterregisseurin. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie neben einem Hörbuch mit Gedichten vier Kurzgeschichten und vier Romane. Im Jahr 2000 gründete sie die Lamusica Independent Theatre Group in Kairo, um mit neuen Formen des körperlichen Ausdrucks zu experimentieren und die unausgesprochenen Probleme der Frauen und der soziokulturellen Repression zu thematisieren. Sie leitete und produzierte 37 Theater-, Tanz- und Musikproduktionen, bevor sie 2015 nach Berlin zog. Ihre Arbeit setzt sich aus den Bereichen Literatur, Theater / Tanz und Feminismus zusammen und ist durch den gesellschaftspolitischen Aktivismus des Künstlers verbunden die Rolle eines Rebellen gegen die Traditionen von Patriarchat, Autorität, Sexismus und Rassismus geprägt.

Adham El Said Inspired by his grandmother's renditions of songs from the villages in Upper Egypt, and his uncle who engaged him in the country's oral traditions, Adham brings the traditional oriental sense counterbalancing the dominant western influence. He is a singer and founding member of Egypt's most popular music band "Wust Elbalad", a contributor to many works in theatre, film and television, and above all a unique performer of "Mawal". Recently, Adham participated in "Earthport" (Egyptian-German human specific performance) besides several other projects in music and acting in Berlin.

 

 

 

Veranstalter