Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

“Sonderlinge in der Gegenwartsliteratur”. ZfL Literaturtage im Literaturhaus Berlin

Freitag, 20. April 2018

13:45 UHR

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin

Fasanenstr. 23
10719 Berlin
Tel.: 030-887286-0
literaturhaus(at)literaturhaus-berlin.de
www.literaturhaus-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: Tageskarte 7€ / ermäßigt 5€; Zweitageskarte 10€ / ermäßigt 7€.

Details

Verschrobene Gelehrte und tyrannische alte Tanten, obsessive Aussteiger und freiwillig Behinderte, selbsternannte Herrscherinnen und begeisterte Untergründler: In der Literatur wimmelt es von sonderlichen und sonderbaren Figuren. Die Literaturtage wollen diese literarischen Sonderlinge angesichts aktueller Debatten über kulturelle Vielfalt und Diversität in der Gegenwartsliteratur näher betrachten. Verlangen sie nach Anerkennung, gar nach Inklusion, oder pochen sie auf ihre Fremdheit? Erzeugt ihre Absonderung womöglich eine eigentümliche Art der Autonomie? In Lesungen, Gesprächen und einem Vortrag wird die Souveränität von Sonderlingen ebenso diskutiert wie die Mittel ihrer literarischen Gestaltung.

Freitag, 20. April 2018
13:45 Uhr Begrüßung
14:00 Uhr Kat Kaufmann und Janika Gelinek (Literaturhaus Berlin)
15:00 Uhr Jonas Lüscher und Patrick Hohlweck (ZfL)
16:30 Uhr Steffen Popp und Jakob Gehlen (ZfL)
17:30 Uhr Gertraud Klemm und Claude Haas (ZfL)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem ZfL - Zentrum für Literatur- und Kulturforschung

Veranstalter