Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Amarcord

Veranstalter

Amarcord

Paul-Robeson-Str. 2
10439 Berlin
Tel.: 030/33846025
amarcord(at)utopie-magazin.org
www.utopie-magazin.org

 Kartenansicht

Details

Die Buchhandlung AMARCORD widmet sich der Literatur, Philosophie, den wohl sortierten Geisteswissenschaften und der Poesie von kleinen und unabhängigen Verlagen aus vier Sprachen.

 

„Gegen den Realismus, der das kollektive Vorstellungsvermögen verschlungen und die Utopie begraben hat“, haben wir gemeinsam bereits das Utopie-Magazin gegründet. Wie auch im Magazin versammeln sich im Buchladen Schriften aus dem Portugiesischen, Französischen, Spanischen und Deutschen.

Das AMARCORD will offener Raum sein für ein Treffen zwischen der Diaspora der Emigranten und einer deutschen Gemeinschaft, die sich für literarische Schätze interessiert.

Die iberoamerikanischen und frankophonen Kulturen spiegeln sich in zahlreichen Titeln, die im Deutschen bisher nicht erschienen sind. Ein kosmopolitischer Raum, der darüber hinaus eine kleine Bibliothek, ein zapatistisches Café und einen Leseraum mit politischen und poetischen Zeitschriften versammelt.

Aktiv und kreativ veranstaltet das AMARCORD literarische Veranstaltungen und Interventionen im sozialen, poetischen und politischen Bereich:

 

Und dann beginnen die Bücher zu erwachen, zu erwachen aus diesem Schlaf, der jede und jeden vereinnahmen will. Im Hintergrund hört man das Grammophon von Fellini die Internationale spielen. Ein Grammophon, das mitunter Nägel und Funken zu spucken scheint. Aber die Musik wächst an wie ein Walzer. Marx und Bakunin gehen bereits, die Zungen verschlungen. Rimbaud schreibt wieder Gedichte, die uns zufliegen aus Harar. Er sagt, dass Maldoror im Labyrinth unserer Keller schlafen wolle. Selbst unter der Wirkung von Morphin hat Bulgakow sich in Silvia Federici verliebt und sich als postfeministische Hexe verkleidet. Dagerman, Lispector und Cossery sind gekommen und sprechen weiterhin nur schreckliche, fatale und wahre Worte. Emma Goldman tanzt mit dem einen Fuß und philosophiert mit dem anderen. Der Walzer hört nicht auf.

AMARCORD ist der Kampf,

surrealistisch,
stratosphärisch,

tödlich, ironisch,
unsinnig,
lächerlich,
brandstiftend,
um den täglichen Traum.

Pinnwand

  • Veranstaltungen // eventos // events

  • utopie-magazin fuer sinn & verstand

    Beginnen wir mit dem Namen der Zeitschrift, Utopie. Versteckt sich dahinter nicht ein Idealismus? ...

    www.utopie-magazin.org