Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

autorenbuchhandlung berlin

Veranstalter

autorenbuchhandlung berlin

Else-Ury-Bogen 599-600
10623 Berlin
Tel.: 030 3130151

 Kartenansicht

Details

Im September 1976 trafen sich in der Charlottenburger Carmerstraße Schriftsteller und Kulturschaffende wie Heinrich Böll, Oskar Pastior, Günter Grass, Karin Kiwus, Ingeborg Drewitz, Uwe Johnson, Walter Kempowski, Marianne Frisch, Loriot, Allen Ginsberg, Elias Canetti, Hildegard und Reinhard Baumgart, Elfriede Jelinek, Peter Bichsel, Wolfgang Hildesheimer, Tankred Dorst, Friederike Mayröcker, Ernst Jandl, Urs Jaeggi, Margarete Mitscherlich, Klaus Staeck, Elisabeth Plessen, Walter Höllerer, Peter Weiss, Klaus Wagenbach u.v.a. und feierten die Eröffnung eines kleinen, feinen Ladens und die Umsetzung eines spannenden Projekts. Die illustre Künstlersozietät wollte dem Trend der Großbuchhandlungen und Stapelware etwas entgegensetzen. Gemeinsam wollten sie sich gegen die allgemeine Verflachung des Buchhandels und für die Stärkung des Besonderen und Essentiellen stark machen. Literatur als Kunst einen geschützten Raum, Weltliteratur eine neue, unbedingte Heimat geben. So gründeten die Schriftsteller mit einmaliger finanzieller Eigenbeteiligung, viel Rat und Tat die autorenbuchhandlungberlin. In seiner Eröffnungsrede auf dem berühmten grünen Kachelofen betonte Günter Grass neben dem literarischen aber auch das kaufmännische Geschick. Schnell etablierten Schriftsteller und Buchhändler die autorenbuchhandlungberlin zu einem Ort besonderer Zufälle. Sie wollten politisch alphabetisieren, aufklären, unterhalten. Aber anders. Es ging nie nur um Gefallen. Vielmehr sollte die publizistische Autonomie im Literaturbetrieb wach gehalten werden. Zeitereignisse wurden diskutiert. Autoren-, Verlags- und Zeitschriftenporträts vorgestellt. Hörspielabende. Und immer wieder Lesungen. 2007 traten wir die Nachfolge der Kollegen an. Freuten uns, dass die eigentlichen Gründungsmitglieder in Joachim Fürst und Marc Iven die passenden Nachfolger sehen, die sie seit Mitte der 90er als die Buchhändler aus der Akademie der Künste kannten. Wohl wissend, dass sich gerade die Literatur im Wettstreit mit immer neuen Informations- und Unterhaltungsangeboten, kurzlebiger Konsumentenpraxis und dem stetig wachsenden Verkauf via Internet sieht. Wir autorenbuchhändler wollen uns dem stellen und werden Titel, die wir für unverzichtbar halten, weil sie den Humus unserer Kultur bilden, noch Jahrzehnte nach Ihrem Erscheinen ins Sortiment nehmen. Sie können nur gewinnen. Lesen ist keine Modeerscheinung, sondern eine Haltung. Im Juli 2012 zogen wir in die neuen Räume im Else-Ury-Bogen am S-Bahnhof Savignyplatz. Tagsüber sind wir quirliger Treffpunkt, abends ein ungewöhnlicher Veranstaltungsort.
Über Bücher und unsere Veranstaltungen informieren wir Mo-Fr von 10.30 bis 20 Uhr
und Sa von 10.30 bis 19 Uhr bei uns am Savignyplatz, die ganze Woche in unserem Onlineshop unter www.autorenbuchhandlung.com und zweimal im Jahr mit eigenem Kundenmagazin,
den Geistesblüten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen!
Ihre autorenbuchhändler