Timo Brandt

© Dilan Tas

Steckbrief

geboren am: 13.2.1992
geboren in: Düsseldorf
lebt in: Wien

Vita

Geboren 1992, aufgewachsen in Hamburg. Von 2014-2018 Studierender des Instituts für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Verschiedene Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Von 2015-2018 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift JENNY (bei den Ausgaben #3, #4 und #5, Website).

Auch Rezensent bei fixpoetry.com (Profil), signaturen-magazin.de, sowie in den Zeitschriften "Zwischenwelt", "Kolik" und "Literatur und Kritik". Schwerpunkte bei den Besprechungen: Zeitgenössische Lyrik und Essays.

Würdigung

2013   Preisträger beim Treffen junger Autor*innen
2017   Artist in Residence beim ProsaNova17
2017   Eingeladen zum 8ten Jenaer Lyrikgespräch
2018   Träger des Gisela-Scherer-Stipendiums vom Hausacher Leselenz

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Cinema Lyrikanthologie

Elif Verlag, Nettetal 2019

Jahrbuch österreichischer Lyrik 2019

Sisyphus, Wien 2019

Die 32 Schimmelarten des Joseph Brodsky

mikrotext, Berlin 2019

Ansicht der leuchtenden Wurzeln von unten

Poetenladen, Leipzig 2017

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Manuskripte 227

Graz 2020

Seitenstechen #3 - Menschenfresser der Liebe

homunculus verlag, Erlangen 2018

Lichtungen #156

Graz 2018

BELLA Triste 48 - ProsaNova17 Sonderausgabe

Hildesheim 2017

Herausgeberschaften

JENNY. Ausgabe 5

De Gruyter, Wien 2017 Literaturzeitschrift

JENNY. Ausgabe 3

De Gruyter, Wien 2015 Literaturzeitschrift

JENNY. Ausgabe 4

De Gruyter, Wien 2016 Literaturzeitschrift

Zuletzt durch Timo Brandt aktualisiert: 12.07.2020

Literaturport ID: 3137