Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

Sinn und Form 1/2020

1 | 2020

Inhalt

Sinn und Form

Beiträge zur Literatur

1 | 2020

Irmgard Keun

»Ich sehne mich zwar nach Ruhe, aber ich ertrage sie nicht«. Zwei unbekannte Briefe an eine Freundin.

Mit einer Vorbemerkung von Matthias Meitzel

Katrin Bibiella

Lux Aeterna. Gedichte

Maria Stepanowa

Kein Zimmer für sich allein

Tomas Venclova

Prosper Mérimées letzte Novelle

Dana Ranga

Cosmos II. Gedichte

Michael Eskin, Durs Grünbein

Die Facetten der Scham.

Ein Gespräch über Celan, Benn und Mandelstam

Willhelm Bartsch

Schuscha, die Raubmordstätte.

Mit Ossip Mandelstam in Bergkarabach

Marc Sagnol

Galizische Erkundungen. Sambor, Stryj, Bolechów

Angelica Seithe

Lichtung. Gedichte

Tomasz Różycki

Die Schlacht im Tal. Aus einem Versepos

Alexander Eilers

Kiesel. Aphorismen

Dirk von Petersdorff

An eine Dreizehnjährige. Gedicht

Jürgen Grosse

Metamorphosen des Ressentiments

Wolfgang Harich

»Die reaktionärste, menschenfeindlichste Erscheinung der Weltkultur«. Vier Briefe über Nietzsche an Stephan Hermlin.

Mit einer Vorbemerkung von Andreas Heyer

Maik Hamburger

Der weite Weg zu den Bermuden.

Erinnerung an Robert Weimann

Claus Leggewie

Auf den Spuren Wolfgang Koeppens in Washington

Hans Christoph Buch

Wo die wilden Kerle wohnen

Laudatio auf Berthold Zilly

Daniela Seel

Der Garten, in dem man verschwindet

Zum Gartenmotiv in Inger Christensens »Alphabet«

Günter Thimm

Stehst bald nicht mehr da, o Fichte

Christa Bürger

Rilkes Gesetz

Zur Selbstbeschreibung