Axel Görlach

Steckbrief

geboren am: 17.4.1966
geboren in: Kaufbeuren
lebt in: Nürnberg

Vita

Axel Görlach wurde am 17.04.1966 in Kaufbeuren geboren und lebt heute als Autor und als Sprachlehrer für ausländische Jugendliche in Nürnberg. Einem Pädagogikstudium in Nürnberg folgte ein Studium der Philosophie und Neueren Deutschen Literaturgeschichte in Erlangen und Hagen, später ein Studium des Deutschen als Zweitsprache und der Türkischen Sprache in Nürnberg und Istanbul. Er ist Teilnehmer bei den Autorengruppen Wortwerk Nürnberg und Wortwerk Erlangen.

Würdigung

1. Preisträger Feldkircher Lyrikpreis 2014

Teilnehmer bei der 1. Lesung zum Lyrikpreis München 2013

Finalist beim 4. Literaturwettbewerb Wartholz 2011

Preisträger beim XII. Irseer Pegasus 2010 (3. Preis)

Wiener Werkstattpreis 2008 (Hauptpreis)

Aktuelles

Dezember 2017: drei neue Gedichte erscheinen in ]trah[pool #8, Tübingen

Oktober 2017: das Gedicht rand.erscheinung / kenar.görüntü / Edge.appearance (ins Türkische übertragen von Dinçer Güçyeter) erscheint in BENİMİst Mein Istanbul / Benim İstanbul'um / My Istanbul, hrsg. von Sefa İnci Suvak und Suleman Taufiq, edition esefeld & traub, Stuttgart 2017; 13.10.2017: Buchpräsentation mit Lesung, Foto- und Textausstellung in der Galerie Robert Mayer Zeigt, Robert-Mayer-Straße 49, 60486 Frankfurt, 19.00 Uhr; 14.10.2017: Lesung mit Ines Berwing, Caroline Danneil, Chris Fenwick, Jonas Mölzer, Felix Schiller und Michael Wolf zum STILL Library Launch auf der Frankfurter Buchmesse, Indiecon Island Bühne, Halle 4.1, Stand B88, 14.00 Uhr; 27.10.2017: Grußwort und Rede über Lyrik und Kultur anlässlich der Verleihung des Kunst- und Kulturpreises der Stadt Kaufbeuren an den Kulturring Kaufbeuren e.V., Stadttheater Kaufbeuren, Rosental 6-8, 87600 Kaufbeuren, 19.30 Uhr

September 2017: das Gedicht november.rain (zu Bild Nr. 11) in der Kunstausstellung EAM Science meets Fiction, Kreuz+Quer - Haus der Kirche, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen; 16. September - 27. Oktober; Eröffnung: 16.09.2017, 11.00 Uhr; 26.09.2017: Kurzlesung mit anschließendem Gespräch im Rahmen der Veranstaltung Die Wissenschaft hinter den Bildern I mit PD Dr. Hubertus Marbach, Lehrstuhl für Physikalische Chemie II, FAU Erlangen-Nürnberg, Maximilian Wormser, Zentralinstitut für Neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Axel Görlach, Marlies Strübbe-Tewes, 18.00 Uhr; zwei Gedichte erscheinen in Wortschau #30, Wortschau Verlag, Haßloch

August 2017: mehrere Gedichte erscheinen in Wortlaut #23 - Zeitschrift für Literatur in Franken, Nürnberg und in Maulkorb #20, Dresden

Juli 2017: Das Gedicht das sich auflösen / the dissolving (ins Englische übertragen von Christopher Fenwick) erscheint in still #5, Berlin/New York; weitere Gedichte in litera[r]t #15 (Verlag edition art science)

Juni 2017: mehrere Gedichte erscheinen in Versnetze_zehn, Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart (Hg. Axel Kutsch), Verlag Ralf Liebe, Weilerswirst; außerdem in Triëdere #16, Wien

April 2017: ein Gedicht erscheint im Monatsblatt No. 59, Lyrik in Köln; weitere Gedichte im Literaturmagazin WORTSCHAU #29, Wortschau Verlag, Haßloch

08. März 2017: Lesung im Rahmen der Kunstausstellung: >EMOTIONEN. IM FLUSS. 50 Jahre - 25 Künstler - 50 Kunstwerke.< , Stadtmuseum Kaufbeuren, Kaisergäßchen 12-14, 87600 Kaufbeuren; Beginn 19.00 Uhr; außerdem erscheint das Vorwort "Was ist Kunst?" zum Ausstellungskatalog

Januar 2017: ein neues Gedicht erscheint in metamorphosen #16, Verbrecher Verlag, Berlin; 25. Januar 2017: Kurzlesung bei der Präsentation von Wortlaut #22 im Kulturzentrum KUNO, Wurzelbauerstr. 29, 90409 Nürnberg, 19:00 Uhr

Dezember 2016: ein Gedicht erscheint im mosaik-Adventskalender, ein weiteres in der Anthologie Adams Rippe hieß Eva, Gabriele Trinckler (Hrsg.), Deiningen 2016

November 2016: ein Gedicht aus dem Zyklus "slavkovský les – grenz·zeit·land" als Gedicht der Woche (10.-17.11.) auf signaturen-magazin.de

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Feldkircher Lyrikpreis 2015: Lyrik der Gegenwart | Band 52

Edition Art & Science2015-10-16

Feldkircher Lyrikpreis 2014: Lyrik der Gegenwart. Band 46.

Edition Art & Science2014-10-10

wartholz IV

Edition Literatursalon Wartholz2011

Drei Sandkörner wandern: Luft und Erde

Steinmeier2009

HAB DEN DER DIE DAS, Der Königin der Poesie, Friederike Mayröcker zum 90. Geburtstag

Edition Art & Science2014-12-12

Risikoanalyse: Die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2013

Poetenladen2013-05-02

Sommer regnet aufs Banjo: Hören & Sehen. Poesie 21

Steinmeier2010

Lyrik der Gegenwart 3: Feldkircher Lyrikpreis 2009

Edition Art & Science2009

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

erostepost Nr. 52, Sondernummer zum Erostepost-Literatupreis 2016

Salzburg2016

mosaik Nr. 19

Salzburg2016

500 Gramm Nr. 9

Bonn2014

Dichtungsring Nr. 44, Anthologie zum Literaturpreis

Bonn2014

Sterz Nr. 107/108

Graz2013

Der Maulkorb Nr. 9

Dresden2012

Das Gedicht Nr. 19

Weßling2011

Die Brücke

Saarbrücken2010

um[laut] magazin Nr. 8

Köln2010

Dulzinea Nr. 13

Fulda2009

Wortlaut Nr. 14, 15, 16, 17, 19, 20, 21, 22, 23

Literaturzentrum Nord. Kuno e. V. / Nürnberg2008, 2009, 2010, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

Schöngeist Nr. 19

Berlin2008

Der Zettel - Das Gedicht Flugblatt Nr. 106 (Beilage zu Das Gedicht Nr.12)

Weßling2004

Konzepte Nr. 35

Neu-Ulm2016

Seitenstechen Nr. 2

Erlangen2016

Asphaltspuren Nr. 21

Düsseldorf2014

Driesch Nr. 13

Drösing2013

Der Dreischneuß Nr. 24

Lübeck2012

erostepost Nr. 44

Salzburg2012

Ostragehege Nr. 61

Dresden2011

DUM Nr. 56

Langenlois2010

Wienzeile Nr. 56

Wien2010

Freiberger Lesehefte Nr. 12

Freiberg/Sachs.2009

Kontro-Vers Nr. 1

Heidelberg2008

Verstärker Version 20 u. 21

Berlin2008

sonstige Werke

2016:
- Text des Tages auf fixpoetry.com: ein Gedicht aus dem Zyklus "slavkovský les – grenz·zeit·land" am 01.10.2016
- ein Gedicht erscheint im Syrinx Magazin #3, Leipzig
- im August/September Jurytätigkeit für postpoetry.NRW 2016
04. Juni 2016: Lesung in Fürth, StadtLESEN!, Open-Air-Lesebühne, Dr. Konrad-Adenauer Anlage, Beginn: 16.00 Uhr
- 24. März 2016: Lesung in Nürnberg im Rahmen der Frankenlese, Café Zeitlos, Wurzelbauerstraße 29; Beginn: 14.30
 
2015:
- Laudatio, gemeinsam mit Julietta Fix, für Susanne Eules, 1. Preisträgerin beim Feldkircher Lyrikpreis 2015, erscheint in Lyrik der Gegenwart 52, St. Wolfgang
- Das Gedicht "n. . hommage an" erscheint in den Nürnberger Nachrichten (Beilage >Mehr Nürnberg<) vom 27.11.2015 mit einer Illustration des Malers Anton Atzenhofer
- Text des Tages auf fixpoetry.com: weiche • anomalie am 27.03.2015
 
2014:
- Texte des Tages auf fixpoetry.com: van am 05.10.2014 und park • das licht am 07.11.2014
- Blaues Blatt 4: Das Preisgedicht  blind see  mit Jurybegründung, Blauer Salon 2014, http://www.blaueschublade.de/SonderbriefBlauesBlatt2013.pdf
 
2013:
- Bericht zum ersten Abend des vierten Münchner Lyrikpreises am 21.6.2013, http://www.lyrikpreis-muenchen.de/bericht-5.html
- Gedichte aus dem Zyklus das schwarze gedicht / kara şiir als ausgesuchter Literaturbeitrag zum 20jährigen Jubiläum des fza-Verlags, 06.03.2013
- Auf Radio Z - Nürnberg, Lesung von 10 Gedichten in der Sendung "Stoffwechsel", 05.03.2013; auf dem Kultur- und Bildungsserver der Stadt Nürnberg gibt es dazu einen Podcast, http://www.kubiss.org/index.php
 
2011:
- weiche anomalie als Gedicht des Tages, Hugendubel, 02. Dezember 2011
 
2009:
- Einige Gedichte im ebook: Ein Tag in der Natur, ausgewählte Texte zum fza werkstattpreis und Wiener Werkstattpreis 2008/09, fza verlag, Wien 2009
 
2008:
- Im SWR gelesenes Gedicht  unter sonnenbäumen, 10. Mai 2008; das Gedicht wurde zuvor in dem von der Zeitschrift Kontro-Vers (Heidelberg) ausgerichteten Lyrikwettbewerb mit dem 1. Preis ausgezeichnet
- Preisträger im Literaturwettbewerb „Skulpturenweg Kaufbeuren - zu den Skulpturen des Künstlers und Bildhauers Rudl Endriß“ (Kaufbeuren 2008)
- Gründungsmitglied von gemeinsamgeschichten e. V.: Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in der Metropolregion Nürnberg, Ausrichtung von Literatur- und Zeichenwettbewerben 
 
2007:
- Auszeichnung des Gedichts kavárna slavia dauerregen mit dem 1. Preis im Lyrikwettbewerb, Literaturpodium Berlin

Zuletzt durch Axel Görlach aktualisiert: 13.12.2017

Literaturport ID: 1835