Michael Buselmeier

© © Foto: Ingo Wilhelm

Steckbrief

geboren am: 25.10.1938
geboren in: Berlin, Deutschland

Vita

Michael Buselmeier, geboren 1938 in Berlin, aufgewachsen in Heidelberg. Ausbildung als Schauspieler, Regieassistent u.a. am Staatstheater Wiesbaden bei Hansgünther Heyme. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen. Zahlreiche Lyrik- und Prosaveröffentlichungen und Herausgaben. Publizistische Arbeiten für den Rundfunk und überregionale Zeitschriften. Literarischer Stadtführer (Heidelberg). Seit 1995 Herausgeber der »Edition Künstlerhaus«. Im September 2011 steht seinen Theaterroman Wunsiedel auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2011. Der Schriftsteller und Lyriker lebt und arbeitet in Heidelberg.

Würdigung

2010: Ben-Witter-Preis
2004: Richard Benz-Medaille der Stadt Heidelberg
2000: Pfalzpreis für Literatur
1995: Thaddäus-Troll-Preis
1995: Martha-Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz
1993: Edenkoben-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Der gelbe Akrobat: 100 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert

Poetenladen2011-10-27 Lyrikanthologie

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Herausgeberschaften

Meine Moderne: Elemente einer subjektiven Literaturgeschichte von Martin Lüdke

Wunderhorn2011-05 Essays

Erinnerungen an Wolfgang Hilbig

Wunderhorn2008-05 Essays

Die Aprikosenbäume gibt es: Zum Gedenken an Inger Christensen

Wunderhorn2010-08 Essays

Der Knabe singts im Wunderhorn. Romantik heute

Wunderhorn2006-05

Literaturport ID: 1705